SKS zeich­net treue Mit­ar­bei­ter aus

Jubi­lar­eh­rung bei SKS in Sun­dern. (Foto: SKS)

Sun­dern. Lang­jäh­ri­ge Arbeit­neh­mer bil­den in jedem Unter­neh­men das Fun­da­ment eines star­ken Teams. Anläss­lich einer tra­di­tio­nel­len Fei­er­stun­de wur­den jetzt 16 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter von der SKS-Geschäfts­lei­tung für ihre 25-, 30-, 40- und sogar 50-jäh­ri­ge Betriebs­zu­ge­hö­rig­keit geehrt. Zwei Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen wur­den in den wohl­ver­dien­ten Ruhe­stand ver­ab­schie­det.

Pro­blem, Per­so­nal­be­darf zu decken

„Unse­re Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter sind für den Erfolg des Unter­neh­mens von her­aus­ra­gen­der Bedeu­tung“, so der kauf­män­ni­sche Lei­ter Josef Lever­mann in einer kur­zen Anspra­che. „Aktu­ell haben wir Pro­ble­me, unse­ren Per­so­nal­be­darf über­haupt zu decken. Wir sind des­halb beson­ders dank­bar für Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen, die uns vie­le Jah­re die Treue hal­ten. Vor dem Hin­ter­grund sich schnell wan­deln­der Märk­te und Anfor­de­run­gen an unser Haus sind Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter, die über lang­jäh­ri­ge Erfah­run­gen ver­fü­gen, ein nicht zu unter­schät­zen­der Wett­be­werbs­vor­teil.”

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal: