- Anzeige -

SKS erneut als Fahr­rad­freund­li­cher Arbeit­ge­ber ausgezeichnet

Bild­un­ter­schrift: SKS-Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter pro­fi­tie­ren von den fahr­rad­freund­li­chen Maß­nah­men bei SKS GER­MA­NY (Foto: SKS)

Sun­dern. Mit dem sil­ber­nen Güte­sie­gel ist die SKS Unter­neh­mens­grup­pe aus Sun­dern erneut als Fahr­rad­freund­li­cher Arbeit­ge­ber zer­ti­fi­ziert wor­den. Das EU-wei­te Zer­ti­fi­kat wur­de erst­mals 2018 an die Fir­ma ver­lie­hen und wird alle drei Jah­re vom All­ge­mei­nen Deut­schen Fahr­rad-Club (ADFC) neu ver­ge­ben. „SKS GER­MA­NY för­dert den Rad­ver­kehr mit vie­len ver­schie­de­nen Maß­nah­men. Das stärkt die Mit­ar­bei­ter­bin­dung und das Team­ge­fühl“, erklärt Sara Tsu­do­me, Pro­jekt­lei­te­rin beim ADFC-Bundesverband.

Gesund­heits­för­de­rung und Motivation

Ein elek­tro­nisch ver­schließ­ba­rer Abstell­raum mit E‑Bike-Lade­sta­tio­nen, Umklei­de­ka­bi­nen, Duschen und eine haus­ei­ge­ne Fahr­rad­werk­statt sind nur eini­ge Punk­te, die es den SKS-Pend­lern erleich­tern, mit dem Rad zur Arbeit zu fah­ren. Beson­ders gut ange­nom­men wird bei der SKS-Unter­neh­mens­grup­pe auch das Fahr­rad­lea­sing-Ange­bot: Mitt­ler­wei­le wur­den über 200 Diens­t­rad-Ver­trä­ge geschlos­sen, 75 Pro­zent der Dienst­rä­der sind E‑Bikes. „All die­se Maß­nah­men tra­gen zur Gesund­heits­för­de­rung und zur Moti­va­ti­on unse­rer Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter bei“, so Per­so­nal­lei­ter Josef Lever­mann. „Wir freu­en uns sehr über die Aus­zeich­nung, gera­de jetzt, wo sich Sun­dern und Arns­berg auf dem Weg zur fahr­rad­freund­li­chen Stadt befin­den.“ „Auch die Teil­nah­me an Initia­ti­ven wie dem Stadt­ra­deln und den wei­te­ren Aus­bau der drin­gend nöti­gen Fahr­rad-Infra­struk­tur begrü­ßen wir sehr“, ergänzt Chris­toph Hil­le­brand, der für das betrieb­li­che Gesund­heits­ma­nage­ment zustän­dig ist.

 

 

 

(Quel­le: SKS GERMANY)

 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de