- Anzeige -

Skateranlage im Schweinsohl Sundern wird abgebaut – Neuplanung mit der Jugend

Sun­dern. Die Ska­ter­an­la­ge im Schwein­sohl wird jetzt abge­baut und soll jedoch erneu­ert wer­den. Die Anla­ge gibt es seit ca. 17 Jah­ren in Sun­dern und wur­de das letz­te Mal 2011 kom­plett neu reno­viert. Seit­dem wird die Anla­ge von dem Bau­be­triebs­hof der Stadt Sun­dern gepflegt und immer mal wie­der repariert.

Vom Baubetriebshof gepflegt und oft repariert

Mitt­ler­wei­le ist die Anla­ge jedoch so ver­al­tet, dass vie­le Stel­len nicht mehr repa­riert wer­den kön­nen und die Ver­kehrs­si­che­rungs­pflicht nicht mehr ein­ge­hal­ten wer­den kann. Die Pla­nung einer neu­en Ska­ter­an­la­ge oder etwas Ver­gleich­ba­rem soll im nächs­ten Jahr fokus­siert wer­den. Dies soll in enger Abstim­mung mit allen inter­es­sier­ten Jugend­li­chen pas­sie­ren, damit ein neu­er Skate­park nach den Wün­schen und Vor­stel­lun­gen der Jugend­li­chen gebaut wird.

Neuplanung über das Jugendbüro

Hier­zu wird das Jugend­bü­ro der Stadt Sun­dern vor­ab einen Auf­ruf star­ten, um mög­lichst vie­le Jugend­li­che miteinzubinden.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de