- Anzeige -

„Sing doch mal!“ an der Seebühne in Langscheid war ein voller Erfolg

Am ver­gan­ge­nen Frei­tag, den 19.08.2022, fand das ers­te Mit­singkon­zert „Sing doch mal!“ in Sun­dern statt. Die Orga­ni­sa­to­ren sind begeis­tert von der posi­ti­ven Reso­nanz und pla­nen schon jetzt eine Wie­der­ho­lung im kom­men­den Jahr. (Foto: Kul­tur­bü­ro Sundern)

Sundern/Langscheid. Strah­len­de Gesich­ter, glück­li­che ent­spann­te Besu­cher und ein sehr zufrie­de­nes Orga­ni­sa­ti­ons­team stan­den am Ende des 1. Mit­singkon­zerts „Sing doch mal!“ an der See­büh­ne in Langscheid.

Das gemein­sa­mes Sin­gen eine beson­de­re Anzie­hung und Stär­ke hat, stell­te das 1. Mit­singkon­zert glanz­voll unter Beweis. Ange­neh­mes Som­mer­abend­wet­ter, eine tol­le Abend­stim­mung über dem Sor­pe­see und über 300 Men­schen die Lust am Sin­gen haben, man­che ganz laut, man­che ganz lei­se für sich, und auch die, die ein­fach nur ein Kon­zert erle­ben woll­ten, tra­fen sich an der See­büh­ne. Musi­ka­lisch ange­führt von „Born to music“ mit Tho­mas Born, Felix Born und Josy Born waren bekann­te Songs wie „fol­low me“ von Uncle Kra­cker, „Stand by me“ von Ben E. King sowie „Angels“ von Rob­bie Wil­lems zu hören.

Zahlreiche Wunschtitel wurden gesungen

Ein Wunsch­ti­tel war „Heu­te hier, mor­gen dort“ zu Ehren von Han­nes Wader. Auch die Songs „Ich lieb dich“ und „Lena“ von Pur, „Schrei nach Lie­be“ von den Ärz­ten, „Ohne dich“ von Münch­ner Frei­heit und „Ich war noch nie­mals in New York“ von Udo Jür­gens wur­den stimm­ge­wal­tig gesungen.

„We will rock you“ hat­te sich ein 7‑jähriger Jun­ge gewünscht. Da er ver­spä­tet zum Kon­zert kam, war es allen eine rie­si­ge Freu­de den Queen-Klas­si­ker noch­mals anzu­stim­men. Mit „Jon­ny Wal­ker“ von Mari­us Mül­ler-Wes­tern­ha­gen ende­te das Konzert.

Gemeinsam Singen macht glücklich

Sin­gen im Chor macht Spaß – dies stell­te der Frau­en­chor Endorf mit ihrem Auf­tritt unter Beweis. Mit „Applaus, Applaus“ und „Hefe“ eröff­ne­te der Chor sehr humor­voll den Abend.

Resü­mee des ers­ten Mit­singkon­zer­tes: „Sin­gen Sie unter der Dusche, im Auto beim Put­zen oder noch bes­ser im Chor, denn Sin­gen macht Spaß, Sin­gen befreit, Sin­gen macht gesund, Sin­gen macht glück­lich…“, so die Orga­ni­sa­to­ren im Apell.

Die Orga­ni­sa­to­ren, Dach­ver­band Sun­dern, Frau­en­chor Endorf, MGV West­fa­lia Lang­scheid, Hubert Wie­necke, Radio HSK Bür­ger­funk, Kul­tur­bü­ro Sun­dern sowie Born to music und Johan­nes Drö­ge von Sound­Di­vi­si­on sind sich einig: Es wird 2023 eine Wie­der­ho­lung geben.

Also Stim­me ölen, Lieb­lings­lied mer­ken und im Som­mer mit der Wunsch­lis­te einreichen.

 

 

 

 

(Quel­le: Kul­tur­bü­ro Sundern)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de