- Anzeige -

Silvesterlauf Werl – Soest: einfach nur schön

Sil­ves­ter­lauf 2016. (Foto: LAC)

Werl/Soest/HSK. „Immer wie­der ein schö­ner Lauf, als Läu­fer oder als Zuschau­er. Das ist eine schö­ne Tra­di­ti­on ein sich vor­be­rei­ten auf den Jah­res­wech­sel und ein Wohl­füh­len unter Gleich­ge­sinn­ten“, schwärmt Micha­el Küs­gen, Pres­se­wart im LAC Veltins Hoch­sauer­land, vom tra­di­tio­nel­len Sil­ves­ter­lauf Werl – Soest, zumal auch die Läu­fe­rin­nen und Läu­fer vom LAC Veltins  ins­ge­samt in die­sem Jahr zufrie­den sein kön­nen. „Rücken­wind und fast Ide­al-Tem­pe­ra­tu­ren bei Son­nen­schein, womit kann man das Jahr als Sport­ler bes­ser abschließen?“

Zwei Busse mit LAC-Startern

Dia­na Peters von der LAC beim Sil­ves­ter­lauf 2016. (Foto: LAC)

„Und es waren so vie­le unter­wegs, dass sich LAC-ler fast schon ver­lo­ren in dem gro­ßen Feld vor­kom­men muss­ten. Man kann aber fest­stel­len, die vie­len tau­send Läu­fer zeig­ten dem gro­ßen Publi­kum ein schö­nes Gesicht. Ein Geschenk an uns Zuschau­er zum Jah­res­en­de“, so Küs­gen. „Die mit den zwei Bus­sen vom LAC Veltins Hoch­sauer­land nach Werl gefah­re­nen Läu­fer waren durch­weg heu­te alle begeis­tert und nah­men die­ses schö­ne Erleb­nis auch mit der gemein­sa­men Bus­fahrt mit in einen guten Rutsch in das neue Jahr 2017 mit hin­ein. Auf Wie­der­se­hen 2017 hieß es für die meis­ten schon bei der Rückfahrt.

64 LAC-Finisher über 15 km

  • André Kraus beim Sil­ves­ter­lauf 2016. (Foto: LAC)

    André Kraus 1. AK M40 und 7. Platz über alles in tol­len 51.30 Min (2.37 Min schnel­ler als in 2015).

  • Trepp­chen­platz auch für Sabi­ne Till­man in glei­cher Alters­klas­se weib­lich mit Platz 2 in 1.04.43 Std.
  • 3. Platz für Elmar Schrö­der AK M65 in 1.09.35 Std.
  • Her­aus­ra­gend auch die jeweils 4. Plät­ze des Ehe­paa­res Mar­ti­na und Micha­el Regniet in den Alters­klas­sen W55 und M60.
  • Dia­na Peters wur­de in ihrer AK 5.
  • Chris­toph Huss­mann blieb neben André Kraus als ein­zi­ger mit 58.31 Min noch unter einer Stun­de, das ist 8. Platz in der AK M40.
  • Moni­ka Schulz wur­de in der W55 Klas­se gute 5.

Fünf LAC-Teilnehmer beim 5 km Lauf

  • Julia Altrup ein letz­tes Mal für das LAC Veltins Hoch­sauer­land brach­te einen Sieg als 1. der Teil­neh­me­rin­nen und der AK W U20 mit 18.07 Min sou­ve­rän nach Hause.
  • Gleich­falls 1. wur­de Flo­ri­an Viel­ha­ber in der AK M U18, der mit Julia zusam­men lief, das bedeu­te­te den 4. Platz gesamt in 18.48 Min.
  • Trepp­chen-Platz 2 für Alo­is Voß in der AK M75 mit guten 29.09 Min.
  • Sarah Schä­per­klaus wur­de 5 in der W U18 zugleich gesamt 11.

Ergän­zend sind noch acht Nor­dic Wal­ker vom LAC Veltins Hoch­sauer­land über 15 km und zwei über die 5km erfolg­reich unter­wegs gewe­sen. Wobei Rein­hil­de Adler in der AK W65 1. wur­de. „15 km knapp unter zwei Stun­den sind für das Alter eine klas­se Leis­tung“, so Küs­gen. „Fazit: wie­der mal eine tol­le Ver­an­stal­tung, ein nahe­zu per­fek­tes Wet­ter, tol­le Men­schen an der Stre­cke, Bei­fall und gute Musik­grup­pen zum sich wohlfühlen.“

 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de