Sie­ben­köp­fi­ge Gang for­dert mona­te­lang Geld von 17-jäh­ri­gem Schü­ler

Hüs­ten. Die Poli­zei sucht sie­ben jun­ge Män­ner süd­län­di­scher Her­kunft wegen fort­ge­setz­ter Bedro­hung und räu­be­ri­scher Erpres­sung zu Las­ten eines Schü­lers.

Regel­mä­ßig Geld erbeu­tet

Im Zeit­raum von Juni 2018 bis Novem­ber 2018 wur­de an einer Schu­le am Ber­li­ner Platz ein 17-jäh­ri­ger Jun­ge in unre­gel­mä­ßi­gen Abstän­den von einer Grup­pe jun­ger Män­ner bedroht und beraubt. Der 17-Jäh­ri­ge wur­de von ver­schie­de­nen Mit­glie­dern der Grup­pe immer wie­der auf­ge­sucht und mit Gewalt bedroht, soll­te er ihnen kein Geld geben. Die sie­ben­köp­fi­ge Grup­pe erbeu­te­te so regel­mä­ßig Geld von dem Arns­ber­ger.

Täter in Jog­ging­ho­sen

Nach Aus­sa­ge des 17-Jäh­ri­gen waren die­se meis­tens mit einer Jog­ging­ho­se und einem Pull­over beklei­det. Einer der Haupt­tä­ter ist ca. 18 Jah­re alt, 1,85 m groß, ca. 90 kg schwer, hat schwar­ze kur­ze Haa­re, 3-Tage-Bart, auf­fäl­li­ges Mut­ter­mal auf der rech­ten Wan­ge und spricht deutsch mit Akzent. Ein ande­rer Täter ist auch ca. 18 Jah­re alt, 1,75 m groß, ca. 95 kg schwer, hat schwar­ze län­ge­re Haa­re, kei­nen Bart und eine dunk­le Haut­far­be. Hin­wei­se zu den Tätern erbit­tet die Poli­zei­wa­che in Arns­berg unter 02932 90–200.

Tipps der Poli­zei

Poli­zei­spre­che­rin Lau­ra Bur­mann gibt fol­gen­de Tipps:

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal: