von

Sie­ben­jäh­ri­ges Mäd­chen von Sil­ves­ter­ra­ke­te getrof­fen – 86 Poli­zei­ein­sät­ze

Arnsberg/Sundern/Meschede. Wie jedes Jahr kam es auch in der Sil­ves­ter­nacht 2018 wie­der zu zahl­rei­chen Ein­sät­zen der Poli­zei. Das Ein­satz­auf­kom­men zwi­schen Sil­ves­ter­abend, 18 Uhr und Neu­jahrs­mor­gen 6 Uhr, lag in die­sem Jahr bei 86 Ein­sät­zen, davon allein 41 im Stadt­ge­biet Arns­berg. Im Vor­jahr muss­te die Poli­zei im glei­chen Zeit­raum zu 90 Ein­sät­zen aus­rü­cken. Die Anzahl der Ein­sät­ze mit Sil­ves­ter­be­zug lag bei 68. Es muss­te ein Platz­ver­weis erteilt wer­den. Drei Per­so­nen wur­den zur Ver­hin­de­rung wei­te­rer Straf­ta­ten vor­über­ge­hend in Gewahr­sam genom­men. Es wur­den vier Straf­an­zei­gen wegen Sach­be­schä­di­gung, 13 wegen Kör­per­ver­let­zung, zwei wegen Wider­stand gegen Voll­zugs­be­am­te und eine wegen Belei­di­gung auf sexu­el­ler Basis auf­ge­nom­men.

Mas­sen­schlä­ge­rei mit nie­der­län­di­schen Tou­ris­ten

Neben dem Woh­nungs­brand an der Sei­bertz­stra­ße in Arns­berg (sie­he geson­der­ter Bericht hier) ist ein Ein­satz um 0.07 Uhr wur­de in Neheim auf der Möhne­st­ra­ße beson­ders her­vor­zu­he­ben. Hier wur­de ein sie­ben­jäh­ri­ges Mäd­chen von einer Sil­ves­ter­ra­ke­te getrof­fen und leicht ver­letzt.

In Win­ter­berg ent­wi­ckel­te sich um 2.45 Uhr eine Schlä­ge­rei zwi­schen nie­der­län­di­schen Tou­ris­ten und Bewoh­nern aus dem Sauer­land. Ins­ge­samt waren zehn Per­so­nen an der Aus­ein­an­der­set­zung betei­ligt. Es wur­den fünf der Betei­lig­ten leicht ver­letzt. Aus dem Umfeld der Geschä­dig­ten nahm die Poli­zei einen 18-jäh­ri­ger Mann in Gewahr­sam, da er die Amts­hand­lun­gen der Poli­zei stör­te und einem Platz­ver­weis nicht nach­kam.

Gegen 3.38 Uhr wur­den der Ret­tungs­dienst und die Poli­zei zu einem Ver­kehrs­un­fall nach Mesche­de-Olpe geru­fen. Ein 50-jäh­ri­ger Fahr­rad­fah­rer war auf der Stra­ße gestürzt. Der alko­ho­li­sier­te Mann wur­de mit einer Kopf­ver­let­zung ins Kran­ken­haus gebracht. Eine Blut­pro­be wur­de ent­nom­men.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?