- Anzeige -

SGV Voßwinkel mit Elan ins neue Wanderjahr

Nach 16 Jah­ren Vor­stands­ar­beit ver­zich­te­te Rai­ner Schmidt auf die Wie­der­wahl als Vor­sit­zen­der des SGV Voß­win­kel – als Dank für die lang­jäh­ri­ge Tätig­keit im Vor­stand über­reich­te die Ver­samm­lung eine Foto­do­ku­men­ta­ti­on über 16 Jah­re Vor­stands­ar­beit. (Foto: SGV Voßwinkel)

Arnsberg/Voßwinkel. Zum Auf­takt eines neu­en Wan­der­jah­res konn­te Vor­sit­zen­der Andre­as Schrei­ber 30 Wan­der­freun­din­nen und ‑freun­de zur Jah­res­haupt­ver­samm­lung begrü­ßen. Schlag­licht­ar­tig ließ Schrei­ber das ver­gan­ge­ne Jahr pas­sie­ren, resü­mier­te die viel­fäl­ti­gen Auf­ga­ben des Vor­stan­des und dank­te allen Orga­ni­sa­to­ren für ihre geleis­te­te Arbeit.

Ende des Jah­res 2022 hat­te der SGV Voß­win­kel 167 Mit­glie­der, Still­stand und nicht Auf­bruch, so Schrei­ber. Nach den Berich­ten der Fach­war­te (u.a. Natur‑, Kul­tur- und Wege­wart, eben­so die „grau­en Socken“ und die Dop­pel­kopf­ler) stell­te Kas­sie­rer Sascha Filt­haut eine aus­ge­gli­che­ne Kas­sen­la­ge des Ver­eins vor; allein eine nam­haf­te Spen­de sicher­te einen Über­schuss von 349 Euro.

Vorstandswahlen: Rainer Schmidt wird zum ersten Vorsitzenden gewählt

Als bedeu­ten­de Punk­te der Ver­samm­lung rag­ten Vor­stands­wah­len und Ehrung der Wan­de­rer des Jah­res her­aus. Vor­sit­zen­der Andre­as Schrei­ber ver­zich­te­te nach 16 Jah­ren auf eine Wie­der­wahl, warf zum Abschluss sei­ner Vor­stands­zeit Schlag­lich­ter auf den Ver­ein (Bedeu­tung der Öffent­lich­keits­ar­beit, Unter­stüt­zung des Vor­stan­des, u.a.) for­der­te aber auch Abwechs­lung in Ver­ein, damit der SGV aktiv und attrak­tiv bleibe.

Ein­stim­mig zum ers­ten Vor­sit­zen­den wur­de Rai­ner Schmidt (bis­her 2. Vor­sit­zen­der) gewählt; sein Stell­ver­tre­ter wur­de Andre­as Schrei­ber. Die Ver­samm­lung dank­te Andre­as Schrei­ber mit lang anhal­ten­dem Bei­fall und über­reich­te eine Foto­do­ku­men­ta­ti­on über 16 Jah­re Vorstandsarbeit.

Inge Schreiber und Helmut Schreiber – Wanderer des Jahres

Wei­te­rer Höhe­punkt der Ver­samm­lung war (wie immer) die Ehrung der Wan­de­rer des Jah­res. Wan­der­war­tin Annet­te Schrei­ber infor­miert über das Jahr 2022; so fan­den 33 Ver­an­stal­tun­gen statt, an der 259 Wan­de­rer teil­nah­men, die 3340 km erwan­der­ten. Wan­de­re­rin des Jah­res wur­de Inge Schrei­ber mit 325 km und Wan­de­rer des Jah­res Hel­mut Schrei­ber mit 350 km gewan­der­ten Strecken.

Und kaum zu ver­ste­cken brauch­te sich die Grup­pe der Nor­dic Wal­ker (immer mon­tags) mit 49 Ver­an­stal­tun­gen (nicht Ostern, Weih­nach­ten und Schüt­zen­fest) mit Rai­ner Schmidt (327 km) und Petra Brin­kann ( 266 km) Spit­ze. Allen Top­wan­de­rern über­reich­te  der Vor­sit­zen­de Präsente.

Nach Vor­stel­lung eines viel­fäl­ti­gen Wan­der­pro­gramms 2023 (die „jun­ge Fami­lie“ glänzt mit einem attrak­ti­ven Ange­bot) durch Geschäfts­füh­re­rin Ger­lin­de Ste­cken, ende­te der Abend ver­gnüg­lich mit einem foto­gra­fi­schen Rück­blick auf ein schö­nes, her­aus­for­dern­des Wan­der­jahr 2022.

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: SGV Voßwinkel)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de