- Anzeige -

Sessionseröffnung morgen digital: „…der Möppel bleibt dies Jahr zu Hause!“

Neheim. „Kar­ne­val macht eine Pau­se, der Möp­pel bleibt dies´ Jahr zu Hau­se!“ – so lau­tet das Mot­to der Ses­si­on 2020/2021 der Kar­ne­val­ge­sell­schaft Blau-Weiß Neheim e.V. Und getreu die­ses Mot­tos fin­det die aktu­el­le Ses­si­on auch statt – so gut es geht! Dar­über infor­miert die KG Blau-Weiß Neheim.

Sessionseröffnung nur digital

Die tra­di­tio­nel­le Ses­si­ons­er­öff­nung am Mitt­woch, 11.11. um 11 Uhr 11, fin­det dem­nach digi­tal statt. Pünkt­lich um 11 Uhr 11 wird ein Video auf der Home­page der Gesell­schaft www.blauweiss-neheim.de ein­ge­stellt. Der Nehei­mer Bac­chus (Achim Ben­ke), Gott des Wei­nes und des Froh­sinns, wird gemein­sam mit Prä­si­den­tin Ger­trud Fran­ke die fünf­te Jah­res­zeit begrüßen.

Eines Ses­si­ons­er­öff­nung wie in den letz­ten Jah­ren wird es dies­mal nicht am Fre­se­ken­hof geben. Die KG Blau-Weiß Neheim fei­ert digi­tal. (Foto: Archiv / KG BWN)

Ansprache von Bacchus

Er wird sein Wort an das när­ri­sche Volk und die Obrig­keit rich­ten, um mit­zu­tei­len, was er aus den Tie­fen der Ruhr, sei­nem feuch­ten Grab in der kar­ne­vals­frei­en Zeit, Inter­es­san­tes mit­ge­bracht gebracht hat. Dass das Coro­na-Virus und die Pan­de­mie zur Spra­che kom­men, des­sen kann man sicher sein, aber Neheim und Umge­bung haben noch viel mehr zu bie­ten, auf das der Bac­chus ver­wei­sen wird.

Narren schicken persönliche Fotos

Da es der Kar­ne­vals­ge­sell­schaft Blau-Weiß Neheim e.V. nicht mög­lich ist, den 11.11. als „Prä­senz­ver­an­stal­tung“ zu fei­ern, sind allen Nar­ren und Jecken auf­ge­ru­fen, ein per­sön­li­ches Foto ihrer Ses­si­ons­er­öff­nung im Home­of­fice an die Gesell­schaft zu mai­len (franzi.reinl@hotmail). Aus den Fotos soll eine Kol­la­ge für die Inter­net­sei­te und die Fest­schrift gestal­tet werden.

Bis dahin sagt der Vor­stand der KG Blau-Weiß: „West­fa­len Hel­au! & Möp­pel wau-wau“ und bleibt gesund!

(Quel­le: KG Blau-Weiß Neheim)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de