- Anzeige -

Selbsthilfegruppe für Menschen mit einer Krebserkrankung und deren Angehörige

Arns­berg. Krebs hat vie­le Gesich­ter, und so unter­schied­lich und indi­vi­du­ell die Krebs­er­kran­kung und The­ra­pien auch sind es gibt auch vie­le Gemein­sam­kei­ten. Die­se kön­nen von den Neben­wir­kun­gen einer Che­mo­the­ra­pie über geeig­ne­te Reha-Maß­nah­men bis hin zu nicht zu unter­schät­zen­den psy­chi­schen Aus­wir­kun­gen rei­chen.Auch die Ange­hö­ri­gen stellt die Krank­heit meist vor eine gro­ße Her­aus­for­de­rung im All­tag. In der Selbst­hil­fe­grup­pe haben Betrof­fe­ne und Ange­hö­ri­ge die Mög­lich­keit sich aus­zu­tau­schen und gegen­sei­tig mit Tipps zu unterstützen.

Das nächs­te Tref­fen der Selbst­hil­fe­grup­pe für Men­schen und deren Ange­hö­ri­gen fin­det am 06.09.2022 im Bür­ger­zen­trum Bahn­hof Arns­berg statt. Inter­es­sier­te sind herz­lich will­kom­men. Eine Anmel­dung ist erwünscht.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Anmer­kun­gen über Ans­gar Pip­pel unter 01525 4059811 oder über die Selbst­hil­fe­kon­tatkstel­le AKIS im HSK unter 02932 2012270 oder per Mail selbshilfe@ arnsberg.de

 

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de