- Anzeige -

Schon über 620 Anmeldungen zu Leseclubs der Büchereien

Schon über 620 Arnsberger Kinder - Grundschüler, aber auch ältere - haben sich schon in den Sommerleseclubs der drei städtischen Büchereien angemeldet. (Foto: B.Stolze  / pixelio.de)
Schon über 620 Arns­ber­ger Kin­der – Grund­schü­ler, aber auch älte­re – haben sich schon in den Som­mer­le­seclubs der drei städ­ti­schen Büche­rei­en ange­mel­det. (Foto: B.Stolze / pixelio.de)

Arns­berg. Es wird ein guter Lese­som­mer. Kurz nach Feri­en­an­fang haben sich bereits mehr als 620 Schü­le­rin­nen und Schü­ler zu den Leseclubs der städ­ti­schen Büche­rei­en in Arns­berg, Hüs­ten und Neheim ange­mel­det. 349 Grund­schü­le­rin­nen und ‑schü­ler sind Mit­glie­der im Leseclub Juni­or, 277 Mit­glie­der zählt aktu­ell der Som­mer­Le­seClub für Schü­le­rin­nen und Schü­ler ab Klas­se 5.

2014.07.08.Logo.Kulturrucksack„Min­des­tens drei Bücher lesen in den Som­mer­fe­ri­en“ lau­tet auch in die­sem Jahr die Her­aus­for­de­rung der Büche­rei­en an die Arns­ber­ger Schü­le­rin­nen und Schü­ler. Aus­führ­li­che Infos zu bei­den Clubs gibt es bei den Büche­rei­en oder auch im Inter­net über www.arnsberg.de/buechereien

Nach wie vor wer­den Anmel­dun­gen zu bei­den Leseclubs in allen städ­ti­schen Büche­rei­en ange­nom­men. Zum Som­mer­Le­seClub kann man sich auch online anmel­den auf den Sei­ten der Arns­ber­ger Büche­rei­en unter www.sommerleseclub.de. Die Teil­nah­me kos­tet nichts.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de