Innenstadtentwicklung

Park­plät­ze-Bür­ger­initia­ti­ve hat Bür­ger­be­geh­ren gestar­tet
Sun­dern. Die Bür­ger­initia­ti­ve „Park­plät­ze in der Innen­stadt” hat jetzt ihr Bür­ger­be­geh­ren gestar­tet. Die Bür­ger­initia­ti­ve hat­te zunächst die Rats­sit­zung vom 26. April abge­war­tet. „Es bestand die Hoff­nung, der Rat wür­de sei­ne Chan­ce wahr­neh­men und den Erhalt der inner­städ­ti­schen Park­plät­ze ent­lang der ...
Weiterlesen
Leser­brief: „Eng­pass der Röhr an Poli­zei­wa­che besei­ti­gen”
Sun­dern. Zum The­ma Innen­stadt­ent­wick­lung, Hoch­was­ser­schutz und Röhr­re­na­tu­rie­rung erreich­te uns fol­gen­der Leser­brief: „Allen Bür­gern und auch der Ver­wal­tung ist seit Jahr­zehn­ten bekannt, dass an der Stel­le, wo die Lin­ne­pe und die Röhr zusam­men­sto­ßen, ein Eng­pass ist. Das bedeu­tet, bei Hoch­was­ser könn­te es even­tu­ell ...
Weiterlesen
InSEK-Abstim­mung im Rat auf Juli ver­scho­ben
Sun­dern. Die Beschluss­fas­sung über das Inte­grier­te Stadt­ent­wick­lungs­kon­zept „InSEK Innen­stadt Sun­dern 2.025“ wird ver­scho­ben, weil es noch Bera­tungs­be­darf gibt. Bür­ger­meis­ter Bro­del wird in der mor­gi­gen Rats­sit­zung die Abset­zung des Tages­ord­nungs­punkts bean­tra­gen. Die Beschluss­fas­sung wird nun für die Rats­sit­zung am 12. Juli anvi­siert. ...
Weiterlesen
Bro­del: Ohne ein InSEK kei­ne Ent­wick­lung in Sun­derns Innen­stadt
Sun­dern. Nach­dem ges­tern die CDU-Frak­ti­on eine schnel­le Umset­zung des Innen­stadt­ent­wick­lungs­kon­zep­tes „InSEK 2.025“ ohne den Weg­fall von Park­plät­zen im rückwärtigen Bereich der Fuß­gän­ger­zo­ne gefor­dert hat­te (wir berich­te­ten), äußert sich heu­te Bür­ger­meis­ter Ralph Bro­del in einer Pres­se­mit­tei­lung zu die­ser For­de­rung. Die sie­ben ...
Weiterlesen
Innen­stadt: CDU will schnel­le Umset­zung ohne Park­platz­weg­fall
Sun­dern. Die CDU-Rats­frak­ti­on for­dert die schnel­le Umset­zung des Innen­stadt­ent­wick­lungs­kon­zepts „InSEK 2.025“, aber ohne den Weg­fall von Park­plät­zen. In einem von den Rats­mit­glie­dern Ste­fan Lan­ge, Sebas­ti­an Boo­ke, Georg Te Pass, Tim Hoff­mann, Ursu­la Kai­ser, Mar­cus Schau­er­te und Marc-Oli­ver Stiewe unter­zeich­ne­ten Antrag wird ...
Weiterlesen
Leser­brief: „Den Schwach­sinn über­lebt man poli­tisch nicht”
Sun­dern. Zum Dau­er­the­ma Öffent­li­che Park­plät­ze an der Röhr erreich­te die Blick­punkt-Redak­ti­on fol­gen­der Leser­brief von Hans-Die­ter Lat­zer, Ame­cker Bür­ger und Rats­mit­glied in der WISU-Frak­ti­on:   Der Bür­ger­meis­ter und eini­ge aus der Ver­wal­tung ver­su­chen, mit allen Mit­teln den Erhalt der kos­ten­lo­sen Park­plät­ze im ...
Weiterlesen
„Nicht beab­sich­tig­te Irri­ta­tio­nen” beim InSEK
Sun­dern. In einer Pres­se­mit­tei­lung vom 10. 4. 2018 hat­te die Ver­wal­tung dar­über infor­miert, dass das Inte­grier­te Stadt­ent­wick­lungs­kon­zept „InSEK 2.025“ nun soweit über­ar­bei­tet sei, dass es zeit­nah bei der Bezirks­re­gie­rung Arns­berg ein­ge­reicht wer­den kön­ne (der Blick­punkt berich­te­te). Die­se Pres­se­ver­öf­fent­li­chung habe offen­sicht­lich ...
Weiterlesen
Innen­stadt­ent­wick­lung: Basis für För­der­an­trä­ge ist gelegt
Sun­dern. Stadt­pla­ner Lars Ohlig hat jetzt die fina­le Fas­sung des inte­grier­ten Stadt­ent­wick­lungs­kon­zepts „InSEK Innen­stadt Sun­dern 2.025“ an Bür­ger­meis­ter Ralph Bro­del über­ge­ben. Das InSEK 2.025 wird nun offi­zi­ell der Bezirks­re­gie­rung Arns­berg vor­ge­legt und dient nach sei­ner Aner­ken­nung als Basis für För­der­an­trä­ge aus ...
Weiterlesen

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?