- Anzeige -

Schlag gegen Sauerländer Drogenszene – Polizei in Winterberg fündig

Kreis/Winterberg. Dro­gen im Wert von cir­ca 4.000 Euro stell­ten die Dro­gen­er­mitt­ler der Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hoch­sauer­land­kreis bei zwei Woh­nungs­durch­su­chun­gen sicher.

Zwei Wohnungen durchsucht

Inten­si­ve Ermitt­lungs­ar­bei­ten in der Betäu­bungs­mit­tel­sze­ne führ­ten die Poli­zis­ten auf die Spur eines 41-jäh­ri­gen und eines 54-jäh­ri­gen Win­ter­ber­gers. In den Woh­nun­gen der bei­den Deut­schen fan­den die Beam­ten am Don­ners­tag cir­ca 400 Gramm Amphet­amin und etwa 20 Gramm Mari­hua­na. Auch eine Schreck­schuss­pis­to­le, eine Luft­pis­to­le und meh­re­re Mes­ser stell­ten die Beam­ten sicher.

Pistolen und Messer sicher gestellt

Der 41-Jäh­ri­ge wur­de vor­läu­fig fest­ge­nom­men und dem Haft­rich­ter vor­ge­führt. Jetzt sitzt er in Unter­su­chungs­haft. Der 54-Jäh­ri­ge wur­de nach den poli­zei­li­chen Maß­nah­men wie­der ent­las­sen. Die Poli­zei im Hoch­sauer­land­kreis nimmt die Dro­gen­kri­mi­na­li­tät ernst und wird wei­ter­hin kon­se­quent dage­gen vor­ge­hen, heißt es bei der Poli­zei Hochsauerlandkreis.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de