von

Schlä­ge­rei vor Dis­co – Arns­ber­ger Poli­zei brauch­te Ver­stär­kung

Neheim. Am frü­hen Sams­tag mor­gen gegen 2 Uhr wur­de die Poli­zei zu einer Schlä­ge­rei vor einer Dis­ko­thek an der Apo­the­ker­stra­ße in Neheim geru­fen. Aus­lö­ser der Aus­ein­an­der­set­zung war ver­mut­lich ein Streit zwi­schen drei jun­gen Män­nern aus Arns­berg. Hier­bei wur­de ein 19-Jäh­ri­ger leicht ver­letzt.

60 Per­so­nen und aggres­si­ve Stim­mung

„Beim Ein­tref­fen der ers­ten Strei­fen­wa­gen befan­den sich etwa 60 zumeist jugend­li­che Per­so­nen auf der Stra­ße. Die Stim­mung war aggres­siv. Immer wie­der kam es zu Aus­ein­an­der­set­zun­gen zwi­schen ver­ein­zel­ten Per­so­nen. Erst mit Ver­stär­kungs­kräf­ten aus Sun­dern, Mesche­de sowie mit Beam­ten der Auto­bahn­po­li­zei konn­te die Situa­ti­on beru­higt wer­den”, so Poli­zei­spre­cher Hol­ger Glare­min.

Drei Jugend­li­che auf der Wache

Die Poli­zei sprach meh­re­re Platz­ver­wei­se aus. Drei Jugend­li­che kamen den Platz­ver­wei­sen nicht nach. Sie wur­den zur Poli­zei­wa­che Arns­berg gebracht und hier an die Erzie­hungs­be­rech­tig­ten über­ge­ben.

Die wei­te­ren Ermitt­lun­gen dau­ern an.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?