- Anzeige -

Schall­plat­ten­abend mit Musik aus den 80-ern

Legen in der Mol­ke Musik der 80-er auf: DJs Jörg Hell­ha­ke (links) und Hans-Georg Leh­nert. (Foto: Kul­turtrich­ter)

Allen­dorf. Bereits zum sieb­ten Mal fin­det am kom­men­den Sams­tag der Schall­plat­ten­abend des Kul­turtrich­ters in der Alten Mol­ke­rei statt. Somit ist die­se Ver­an­stal­tung mit Musik aus den 80-ern mitt­ler­wei­le zu einer fes­ten Ein­rich­tung gewor­den.

Tanz-Par­ty mit Licht und Nebel

Wäh­rend es in den ers­ten Stun­den noch eher sanf­te­re Töne von z.B. Talk Talk, Duran Duran, Tears for Fears, Simp­le Minds oder den Euryth­mics zu hören gibt, kom­men zu spä­te­rer Stun­de die Fans von New Wave, Dark Wave oder EBM wie Front 242, den Sis­ters of Mer­cy, The Neon Jud­ge­ment oder Bau­haus auf ihre Kos­ten. In jeden Fall dür­fen sich die Besu­cher wie­der auf eine tol­le Par­ty freu­en, bei der mit pas­sen­der Unter­stüt­zung durch Licht und Nebel getanzt wer­den kann. Um Mit­ter­nacht wer­den dann sogar Schall­plat­ten ver­lost. Auf­le­gen wer­den wie­der die bewähr­ten DJs Jörg Hell­ha­ke und Hans-Georg Leh­nert. Die Musik kommt dabei übri­gens aus­schließ­lich von Vinyl-Schall­plat­ten.

Ein­lass in die Alte Mol­ke­rei ist am Sams­tag, 5. Mai ab 19.30 Uhr. Tickets zum Preis von 5 Euro gibt es nur an der Abend­kas­se, wobei die Hälf­te des Ein­tritts­prei­ses an die „Akti­on Licht­bli­cke“ gespen­det wird.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de