von

Sati­ri­sches Action-Kaba­rett von und mit ONKeL fISCH

Das Duo ONKeL fISCH kommt nach Arns­berg. Foto: © Rai­ner Holz

Arns­berg. Bei WDR 2 bli­cken ONKeL fISCH alle sie­ben Tage bei „Zuga­be Pur“ auf die Woche zurück. Von der Kurz­stre­cke fürs Radio geht es am Ende des Jah­res wie­der auf lan­ge Tour durch die Thea­ter der Repu­blik. Das Etap­pen­ziel Kul­tur­Schmie­de Arns­berg erreicht das Sati­re-Duo dabei am Sams­tag, 7. Dezem­ber.

WDR 2 „Zuga­be Pur“ Jah­res­rück­blick

Adri­an Engels und Mar­kus Rie­din­ger ali­as ONKeL fISCH fei­ern die unfass­ba­ren Stern­stun­den 2019. Dazu Ant­wor­ten auf die die Fra­gen des Jah­res: War­um fah­ren beim Bre­x­it die Bri­ten stur auf der fal­schen Sei­te? Wie kam es zu Ursu­la von der Ley­ens Wech­sel von der Gorch Fock in die Kapi­täns­ka­jü­te Euro­pas? Wann genau feu­er­te Donald Trump sein eige­nes Gehirn? Schwänz­te Kevin Küh­nert für Fri­days For Future die Schu­le? Wird die PKW-Maut nach­träg­lich umge­wan­delt in eine E‑Tret­rol­ler-CO²-Abga­be? AfD, Wal­ter Lüb­cke, NSU 2.0: Liegt auf der Deutsch­land­kar­te etwa nicht nur der Osten rechts? Und am Ende sin­gen alle: „Woo, we’­re going to Ibi­za…!“

Die­ser Jah­res­rück­blick ist anders, denn die bei­den Bewe­gungs­fa­na­ti­ker von ONKeL fISCH prä­sen­tie­ren 365 Tage in 90 atem­lo­sen Minu­ten: Hier wird nach Her­zens­lust gespot­tet, gelobt, geschimpft, gesun­gen und getanzt. Action-Kaba­rett direkt aus den krea­ti­ven Köp­fen zwei­er preis­ge­krön­ter und erfah­re­ner „Meis­ter der Klein­kunst“ (Main Echo).

In Funk und Fern­se­hen

Das Duo ONKeL fISCH grün­de­te sich 1994. Adri­an Engels und Mar­kus Rie­din­ger haben seit­dem nicht nur hun­der­te Büh­nen in ganz Deutsch­land abge­ris­sen, son­dern auch Radio­hö­rer mit tau­sen­den Sket­chen begeis­tert (WDR 2, WDR 5, SWR 3, Eins Live, HR 3, u.v.a.) und Fern­seh­sen­dun­gen (Night­wash, Stratmann’s, SWR Late Night u.v.a.) berei­chert, geschrie­ben und selbst pro­du­ziert. Das WDR-Fern­se­hen hat drei Pro­gram­me von ONKeL fISCH auf­ge­zeich­net, sie haben zehn CDs ver­öf­fent­licht und ein Buch geschrie­ben. Sie gewan­nen aller­hand Prei­se. Und weil sie von Mut­ter Natur mit einer Extra­por­ti­on Ener­gie und ver­rück­tem Ein­falls­reich­tum beschenkt wur­den, kön­nen sie auch ein­fach nicht damit auf­hö­ren.

Vor­ver­kauf

Ein­tritts­kar­ten für eine tur­bu­len­te Rück­schau auf das Wich­tigs­te und/oder Wit­zigs­te aus 2019 sind im Vor­ver­kauf online über das Ticket­por­tal

  • www.reservix.de

sowie bei den loka­len Vor­ver­kaufs­stel­len

  • SCORE|shop Neheim
  • Rei­se­bü­ro Mey­er, Hüs­ten
  • Buch­hand­lung Son­ja Vieth, Arns­berg und
  • Ver­kehrs­ver­ein Arns­berg

zu bezie­hen. Rest­kar­ten gibt es gege­be­nen­falls ab 19 Uhr an der Abend­kas­se der Kul­tur­Schmie­de. Beginn ist um 20 Uhr.

 

 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?