Rumbeck setzt sichtbares Zeichen für die Ukraine

      

Arnsberg/Rumbeck. Ein sicht­ba­res Zei­chen für die Soli­da­ri­tät mit den Men­schen in der Ukrai­ne setz­te jetzt der Arbeits­kreis Dorf­platz Rum­beck. Der Kranz, der jedes Jahr im Früh­ling auf den Mai­baum gesetzt wird, ist die­ses Jahr mit Bän­dern in den Natio­nal­far­ben der Ukrai­ne geschmückt. Um sich schon jetzt gegen den Krieg und für den Frie­den zu posi­tio­nie­ren, haben die Mit­glie­der den Kranz bereits ein paar Wochen frü­her als gewöhn­lich aufgehängt.

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le + Fotos: AK Dorf­platz Rumbeck)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal: