- Anzeige -

RLG-Nacht­bus­li­ni­en N5 und N6 sind wie­der auf Tour – Ange­bot zum Wochen­en­de

Arnsberg/Ense/Sundern. Ab kom­men­den Sams­tag, 4. Juli, sind die Nacht­Bus­se N5 Arns­berg – Neheim – Voß­win- kel und N6 Sun­den – Neheim – Nie­deren­se – Bre­men wie­der unter­wegs. Das teilt die RLG in einer Mel­dung mit.

Alle im Fahr­plan genann­ten Fahr­ten wer­den durch­ge­führt. Die Regio­nal­ver­kehr Ruhr-Lip­pe GmbH und die Pro­vin­zi­al freu­en sich gemein­sam dar­über, die coro­nabe­ding­ten Ein­schrän­kun­gen nun auf­zu­he­ben.
Die Nacht­Bus­se sind immer in den Näch­ten von Sams­tag auf Sonn­tag unter­wegs. In jeder Nacht gibt es pro Rich­tung drei bis vier Fahrt­mög­lich­kei­ten.

Drei bis vier Fahrt­mög­lich­kei­ten pro Rich­tung

Am Bahn­hof Neheim-Hüs­ten haben Zug­rei­sen­de aus Rich- tung Dort­mund sehr gute Ver­knüp­fun­gen zu den bei­den Nacht­Bus-Lini­en. Und wer zwi­schen Hüs­ten, Markt und Ne- heim, Bus­bahn­hof unter­wegs ist, kann sogar alle 60 Minu­ten fah­ren, denn N5 und N6 ergän­zen sich auf die­sem Abschnitt zu einem Stun­den­takt. „Vie­le Men­schen blei­ben in den Som­mer­fe­ri­en daheim und wer­den statt­des­sen das Frei­zeit- und Gas­tro­no­mie­an­ge­bot in der Regi­on nut­zen. Ihnen möch­ten wir ein umfas­sen­des Mobi­li­täts­an­ge­bot zur Ver­fü­gung stel­len“, erklärt Juli­an Lins, Ver­kehrs­ma­na­ger, bei der RLG.

Kos­ten­lo­se App gibt Infos

Die aktu­el­len Fahr­plan­ta­bel­len sind im Inter­net unter www.rlg-online.de zu fin­den. Prak­tisch für unter­wegs ist die kos­ten­lo­se App mobil info. Alle Fahrt­mög­lich­kei­ten sind in der App über die Ver­bin­dungs­ab­fra­ge ersicht­lich. Und wer kein Klein­geld für das Bus­ti­cket dabei hat, der kann direkt über die App ein Han­dy­ti­cket lösen und bar­geld­los mit­fah­ren.

Kos­ten­lo­se elek­tro­ni­sche Fahr­plan­aus­künf­te gibt es unter 0 800 3 / 50 40 30. Per­so­nen­be­dien­te Aus­kunft erteilt die Ser­vice­zen­tra­le mobil info unter 0 180 6 / 50 40 30 für 20 ct/Anruf im Fest­netz, Mobil­funk max. 60 ct/Anruf.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de