Riesenrutsche im Freibad Neheim löst Begeisterung aus

Die Riesenrutsche im Freibad Neheim löst Begeisterung aus. (Foto: Aktives Neheim)
Die Rie­sen­rut­sche im Frei­bad Neheim löst Begeis­te­rung aus. (Foto: Akti­ves Neheim)

Neheim. Nach Van­da­lis­mus, nächt­li­cher Ran­da­le um kri­mi­nal­po­li­zei­li­chen Ermitt­lun­gen gibt es wie­der gute Nach­rich­ten aus dem Frei­bad Neheim. „Die vom Akti­ven Neheim spen­dier­te Rie­sen­rut­sche hat am ers­ten Tag größ­te Begeis­te­rung aus­ge­löst, so dass die Initia­to­ren bereits über eine Ver­län­ge­rung nach­den­ken“, wie City­ma­na­ger Con­ny Buch­he­is­ter berichtet.

Rutschengroschen für den Förderverein

Lebhaftes Treiben an der Rutsche. (Foto: Aktives Neheim)
Leb­haf­tes Trei­ben an der Rut­sche. (Foto: Akti­ves Neheim)

Sechs Meter breit, zehn Meter tief und acht Meter hoch ist die auf­blas­ba­re Rut­sche, die bereits zu „Neheim Live“ Alt und Jung auf dem Nehei­mer Markt begeis­ter­te. Für zwei Tage – Diens­tag und Mitt­woch – spen­diert Akti­ves Neheim die­se Rut­sche dem För­der­ver­ein Frei­bad. Initi­iert und finan­ziert von Akti­ves Neheim wur­de die Rut­sche am Diens­tag mit tat­kräf­ti­ger Unter­stüt­zung des För­der­ver­eins Frei­bad Neheim in der Jahn­al­lee auf­ge­baut. Diens­tag und Mitt­woch steht sie allen Besu­chern der Frei­zeit­an­la­ge nahe­zu kos­ten­los zur Ver­fü­gung. „Es wird ledig­lich um einen Rut­schen­gro­schen zuguns­ten des För­der­ver­eins gebe­ten, “ so Buch­he­is­ter. „Beson­de­rer Dank gilt auch der Eigen­tü­mer Fami­lie Brink­bäu­mer, wel­che die Akti­on eben­falls sehr wohl­wol­lend unter­stützt.“ Auch Bril­len Rott­ler unter­stützt die Akti­on finan­zi­ell, nach­dem im letz­ten Jahr eine Akti­on wegen des schlech­ten Wet­ters aus­fal­len musste.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal: