Resonanz wieder sehr positiv – viele Helfer unterstützen Papieraktion für den guten Zweck

Vie­le ehren­amt­li­che Hel­fer haben die Alt­pa­pier­samm­lung unter­stütz. Auf­grund der gro­ßen Reso­nanz konn­ten zwei gro­ße, gut gefüll­te Sam­mel­be­häl­ter, mit meh­re­ren Ton­nen Alt­pa­pier, für den guten Zweck, gesam­melt wer­den. (Foto: Klaus Plümper)

Sun­dern. Zum zwei­ten Mal in die­sem Jahr führ­te an die­sem Wochen­en­de die Kol­pings­fa­mi­lie Hach­en gemein­sam mit dem För­der­ver­ein der Feu­er­wehr Hach­en eine Alt­pa­pier­samm­lung in Form einer Bring-Akti­on durch. Zwei Tage (14.–15. Mai) stan­den gro­ße Sam­mel­be­häl­ter am Feu­er­wehr­ge­rä­te­haus Hach­en für die Akti­on zur Ver­fü­gung. Ein gut orga­ni­sier­ter Abhol­dienst konn­te zusätz­lich von allen Per­so­nen, die ihr Papier nicht sel­ber zum Sam­mel­platz brin­gen konn­ten, in Anspruch genom­men werden.

Mehrere Tonnen Altpapier für den guten Zweck

Bereits am ers­ten Akti­ons­tag fan­den vie­le Unter­stüt­zer aus Hach­en und Umge­bung den Weg zur Abga­be­stel­le an der Hoch­stra­ße. Am Sams­tag­vor­mit­tag kamen nahe­zu im Minu­ten­takt Autos mit den gesam­mel­ten Papier­men­gen am Sam­mel­punkt vor­ge­fah­ren. Unter Beach­tung der aktu­el­len Coro­na-Schutz­ver­ord­nung stan­den dort die ehren­amt­li­chen Hel­fer der Ver­ei­ne zur Ent­la­dung der ankom­men­den Fahr­zeu­ge bereit. Erfreu­li­cher­wei­se konn­ten die ver­ant­wort­li­chen Orga­ni­sa­to­ren der Akti­on zum Abschluss der Samm­lung am Sams­tag­nach­mit­tag erneut ein posi­ti­ves Resü­mee zie­hen. Es kamen wie­der meh­re­re Ton­nen Alt­pa­pier zusammen.

Nächste Aktion wird bereits geplant

Der Erlös der Samm­lung wird, wie seit vie­len Jah­ren, zur Unter­stüt­zung von wich­ti­gen ein­hei­mi­schen sozia­len Pro­jek­ten ver­wand. Die nächs­te Akti­on wird von den Ver­ant­wort­li­chen der Hache­ner Kol­pings­fa­mi­lie bereits für die nächs­ten Mona­te geplant.

 

 

(Quel­le: Klaus Plümper)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal: