von

Rekord­be­such beim Kin­der­kar­ne­val in Müsche­de

Jede Men­ge Spaß und Akti­on beim Müsche­der Kin­der­kar­ne­val. (Foto: Schüt­zen)

Müsche­de. Rund 650 klei­ne und gro­ße Jecken waren am Rosen­mon­tag bei frei­em Ein­tritt und äußerst fami­li­en­freund­li­chen Prei­sen wie­der der Ein­la­dung der Schüt­zen­bru­der­schaft St. Huber­tus Müsche­de zum tra­di­tio­nel­len Kin­der­kar­ne­val unter dem dies­jäh­ri­gen Mot­to „Müsche­der Super­hel­den­li­ga“ in die gro­ße Schüt­zen­hal­le gefolgt. Und dies­mal war es wohl ein Rekord­be­such, muss­ten doch die Mit­glie­der des Vor­stan­des zu Ver­an­stal­tungs­be­ginn noch zahl­rei­che Tische und Stüh­le her­an­schaf­fen, um dem Ansturm gerecht zu wer­den. Damit wur­de wie­der ein­mal unter Beweis gestellt, dass der Müsche­der Kin­der­kar­ne­val ganz ohne Zwei­fel zu den größ­ten Kin­der­kar­ne­vals­ver­an­stal­tun­gen in der Regi­on gehört.

Jede Men­ge Akti­on und Spie­le

Das Müsche­der Königs­paar über­gab die Prei­se für die schöns­ten Kos­tü­me. (Foto: Schüt­zen)

Dabei erleb­ten die Klei­nen jede Men­ge Freu­de und Spaß. Hat­te sich der Jugend­aus­schuss des Schüt­zen­vor­stan­des aus dem Eulen­dorf auch in die­sem Jahr wie­der eini­ges an Pro­gramm ein­fal­len las­sen. Unter der gekonn­ten Mode­ra­ti­on von Sebas­ti­an und Robin Fran­ke gab es jede Men­ge span­nen­der Aktio­nen und Spie­le wie „Ret­te die Welt, „Rei­se nach Metro­po­lis“, „Thors Ham­mer wer­fen“, „Bat­mo­bil fah­ren“ und vie­le ande­re lus­ti­ge Spie­le. Für beson­de­re tän­ze­ri­sche Ein­la­gen sorg­ten wie­der die Tanz­gar­den der HüKa­Ge und die Kin­der­tanz­grup­pe des TuS Müsche­de. Für das leib­li­che Wohl sorg­ten neben Kalt­ge­trän­ken vor allem in der Hal­le frisch geba­cke­ne Bre­zel und Waf­feln, schmack­haf­te Würst­chen und Süßig­kei­ten.

Mika Stoth­mei­er, Emi­lia Groß­mann und Jus­tus Krick prä­miert

Auch das „gro­ße“ Königs­paar Chris­toph Hil­le­brand und Caro­lin Böh­mer und das Kin­der­kö­nigs­paar Juli­us und Gre­ta Merschhoff hat­ten sich unter die Kar­ne­va­lis­ten gemischt und bil­de­ten spä­ter die Jury für die Prä­mie­rung der bes­ten Kos­tü­me. Mika Stoth­mei­er (Dino­sau­ri­er), Emi­lia Groß­mann (Ein­horn) und Jus­tus Krick (Römer) wur­den mit wert­vol­len Prei­sen für die schöns­ten und ori­gi­nells­ten Kos­tü­me aus­ge­zeich­net. Auch das Hüs­te­ner Kin­der­prin­zen­paar Mir­co, der flin­ke Biker, und Ste­fa­nie, die Lebens­ret­ten­de, hat­ten dem Eulen­dorf ihre Auf­war­tung gemacht und waren erschie­nen. Zum Abschluss der Ver­an­stal­tung waren sich Kin­der, Eltern und Groß­el­tern mal wie­der einig: „Der Kin­der­kar­ne­val in Müsche­de war wie­der ein rie­sen­gro­ßer Spaß. Wir kom­men nächs­tes Jahr garan­tiert wie­der!“

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreibe einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?