- Anzeige -

RC Sor­pe­see setzt am Wochen­en­de auf ers­ten Heim­sieg des Jah­res

Am Sams­tag spie­len die Damen vom RC Sor­pe­see wie­der im Schul­zen­trum. Dabei set­zen sie auf Sieg (Foto: Ralf Lite­ra)

Sun­dern. „Wir haben ja schon ewig nicht mehr gewon­nen!“, wird Trai­ner Juli­an Schal­low vor dem Heim­spiel gegen die ambi­tio­nier­ten Gäs­te des FCJ Köln um ihren sym­pa­thi­schen Trai­ner Flo­ri­an Han­nich zitiert. Ein klei­nes Lächeln huscht dabei natür­lich schon über das Gesicht des Übungs­lei­ters, sind es doch gera­de ein­mal zwei Spie­le in Fol­ge, die die Gast­ge­be­rin­nen als Ver­lie­re­rin­nen das Feld ver­las­sen muss­ten.

Letz­ter Sieg längst ver­jährt

Zeit­lich gese­hen hat Schal­low aller­dings nicht ganz Unrecht, datiert der letz­te Erfolg des Tabel­len­füh­rers aus dem Dezem­ber 2019 und ist damit aus Sicht der Mann­schaft längst ver­jährt. Wie ger­ne die Damen um die Geburts­tags­kin­der der Woche Vanes­sa Vorn­weg und Marie Met­ger wie­der ein Erfolgs­er­leb­nis mit ihren tol­len Fans fei­ern wol­len, wur­de unter der Woche deut­lich. „Vol­le Hal­le und Voll­gas!“, das Ziel gibt das Team sich auch für den kom­men­den Sams­tag.

Sams­tag um 18:30 Uhr

Mit den Damen aus Köln kommt damit das Über­ra­schungs­pa­ket der Liga nach Sun­dern an den Sor­pe­see. Über­ra­gen­den Sie­gen fol­gen beim Team aus der Dom­stadt in ste­tem Wech­sel saf­ti­ge Nie­der­la­gen. Wozu das Team in der Lage ist zeig­te es aber bspw. beim 3:0 gegen den Vor­jah­res­meis­ter USC Müns­ter. Für die Blaue Wand ist also tol­ler Sport vor­pro­gram­miert, wenn am 18.01. ab 18:30 Uhr die Bäl­le im Schul­zen­trum wie­der mit Dritt­li­ga­tem­po durch die Luft schwir­ren.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de