- Anzeige -

Rat bestellt Frank Siedhoff einstimmig als Feuerwehrchef

Frank Siedhoff tritt die Nachfolge von Peter Risse als Stadtbrandmeister in Sundern an. (Foto: oe)
Frank Sied­hoff tritt die Nach­fol­ge von Peter Ris­se als Stadt­brand­meis­ter in Sun­dern an. (Foto: oe)

Sun­dern. „Gut, das es geklappt hat. Wir haben einen sehr guten Nach­fol­ger gefun­den“, sag­te Bür­ger­meis­ter Ralph Bro­del in der Rats­sit­zung. Dort hat­ten die Rats­mit­glie­der ein­stim­mig beschlos­sen, dass Frank Sied­hoff ab dem 1. Novem­ber die­sen Jah­res als neu­er Stadt­brand­meis­ter die Lei­tung der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr über­nimmt. Der 40-Jäh­ri­ge folgt damit auf Peter Ris­se, der in den Ruhe­stand geht. Im August hat­ten sich in Hach­en bereits alle Stadt­teil­ein­hei­ten der Feu­er­wehr eben­so ein­stim­mig für Sied­hoff aus­ge­spro­chen. Er sei froh über und stolz auf die­se ein­stim­mi­gen Voten, sag­te Sied­hoff, der sich dem Rat per­sön­lich vor­stell­te und dafür sei­ne Prü­fungs­vor­be­rei­tun­gen für einen Füh­rungs­lehr­gang in Müns­ter unter­brach. Sied­hoff lebt seit sechs Jah­ren in Sun­dern und wohnt jetzt in Lang­scheid. Seit 14 Jah­ren ist er bei der Berufs­feu­er­wehr in Hamm unter ande­rem als Grup­pen­füh­rer tätig.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de