- Anzeige -

Ran­da­lie­rer tritt gegen Streifenwagen

Hach­en. Am Mitt­woch wur­de die Poli­zei gegen 18.15 Uhr zu einem Haus an der Hache­ner Stra­ße geru­fen. Hier hat­te 41-jäh­ri­ger Mann ran­da­liert. Die Poli­zei sprach dem Sun­derner einen Platz­ver­weis aus. Die­sem kam er auch nach. Er ver­ließ das Gebäu­de. Vor der Tür klet­ter­te er jedoch über einen Strei­fen­wa­gen und trat anschlie­ßend gegen die Stoß­stan­ge. Die Poli­zei­be­am­ten nah­men den Mann dar­auf­hin in Gewahr­sam. Hier­ge­gen ver­such­te er sich zu weh­ren und droh­te den Beam­ten. Mit ange­leg­ten Hand­fes­seln wur­de er anschlie­ßend in das Arns­ber­ger Poli­zei­ge­wahr­sam gebracht. Die­ses durf­te er nach erfolg­ter Aus­nüch­te­rung am Don­ners­tag­mor­gen ver­las­sen. Gegen den Mann wur­de ein Straf­ver­fah­ren eingeleitet.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de