von

Quar­tett Plus lädt zur 7. Arns­ber­ger Wan­del­nacht ein

Höhe­punkt und Abschluss der Arns­ber­ger Wan­del­nacht: das Fina­le mit sechs Chö­ren in der Lieb­frau­en­kir­che. (Foto: Quar­tett plus)

Arns­berg. Das Quar­tett Plus aus Frei­en­ohl lädt zur 7. Arns­ber­ger Wan­del­nacht ein. Die 7. Arns­ber­ger Wan­del­nacht star­tet am Frei­tag, 29. Novem­ber um 19 Uhr. Der End­spurt für die Pro­ben­ar­beit der teil­neh­men­den Chö­re hat begon­nen. Zum ers­ten Mal spen­det das Quar­tett Plus einen Teil des Erlö­ses der Wan­del­nacht für die deut­sche „Duschen­ne Stif­tung“.

Sakra­ler a capel­la-Gesang

Sechs aus­ge­wähl­te Chö­re wol­len die Besu­cher mit sakra­lem vor­weih­nacht­li­chem a cap­pel­la-Chor­ge­sang auch in die­sem Jahr wie­der auf die begin­nen­de Advents­zeit in den drei Kir­chen ein­stim­men. Das Lied­gut reicht von der Klas­sik über Gos­pel bis hin zu moder­nem Lied­gut. Die Kon­zer­te fin­de  nicht nur in einer Kir­che statt. Nur die Besu­cher wan­deln von Fackel­trä­gern geführt zu den drei Kir­chen, sodass sie alle drei Kon­zer­tor­te in einer beson­de­ren fami­liä­ren Atmo­sphä­re an die­sem Abend durch­wan­delt haben.

Gemein­sa­mes Abschieds­lied

Die Kon­zer­te begin­nen in jeder der drei Kir­chen um 19 Uhr. Die nach­fol­gen­den Kon­zer­te begin­nen jeweils um 20 und 21 Uhr. Das Abschluss­kon­zert aller teil­neh­men­den Chö­re fin­det um 22 Uhr in der Lieb­frau­en­kir­che statt. Jeder der teil­neh­men­den Chö­re singt dort noch ein Lied, wel­ches noch nicht Teil sei­nes bis­he­ri­gen Pro­gramms war. Zum Abschluss des Kon­zert­abends sin­gen alle Chö­re zusam­men ein Abschluss­lied.

Drei Kir­chen und sechs Chö­re

Fol­gen­de Chö­re wol­len die Besu­cher auch in die­sem Jahr wie­der mit ihrem vor­weih­nacht­li­chen Chor­ge­sang auf die Advents­zeit ein­stim­men:

  • In der Propstei­kir­che St. Lau­ren­ti­us der Arns­ber­ger Kam­mer­chor „Forum Voca­le“ unter Lei­tung von Kan­to­rin Ange­li­ka Ritt-Appel­hans und der „Roden­berg­chor“ Men­den unter Lei­tung von Vol­ker Hüsch.
  • In der Mari­en­ka­pel­le der Chor „Con Brio“ aus Sun­dern-Hagen unter Lei­tung der stellv. Krei­schor­lei­te­rin Regi­na Som­mer und der Kam­mer­chor „Cho­rus Can­te­mus“ aus Appel­hül­sen im Müns­ter­land unter Lei­tung von Kan­tor Tho­mas Drees.
  • In der Lieb­frau­en­kir­che die „Män­ner­stim­men Frei­en­ohl“ unter Lei­tung von Frank Rohr­mann / Sieg­fried Knappstein und der Ver­an­stal­ter, das „Quar­tett Plus“ eben­falls aus Frei­en­ohl, unter Lei­tung von Krei­schor­lei­ter Frank Rohr­mann. Die „Män­ner­stim­men Frei­en­ohl“ set­zen sich zusam­men aus den Sän­gern des „MGV Cäci­lia 1895 Frei­en­ohl“ und den „MGV Lie­der­freun­den Olpe 1946“, die ja schon eine Chor­ge­mein­schaft bil­den, sowie der „MGV Lie­der­ta­fel 1847 Frei­en­ohl“.

Eine Ver­pfle­gungs­sta­ti­on an der Lieb­frau­en­kir­che stillt den klei­nen Hun­ger und den Durst zwi­schen­durch und am Ende der Ver­an­stal­tung.

Kari­ta­ti­ve Spen­de

Ein Teil des Erlö­ses wird, wie immer einem kari­ta­ti­vem Zweck gespen­det, in die­sem Jahr an die deut­sche Duchen­ne Stif­tung. Die Deut­sche Duschen­ne Stif­tung for­ciert die For­schung, um The­ra­pi­en für die bis­her unheil­ba­re „Mus­kel­dys­tro­phie“ zu fin­den. Eine Kurz­in­for­ma­ti­on hier­über erfolgt nach dem Fina­le in der Lieb­frau­en­kir­che. Info­ma­te­ri­al liegt in begrenz­ter Men­ge zur Mit­nah­me in der Lieb­frau­en­kir­che aus. Infos auch unter: www.benniundco.de

  • Die Propstei­kir­che ist nicht bar­rie­re­frei.
  • Infos unter www.facebook.com/quartett.plus
  • Ein­tritts­kar­ten: Vor­ver­kauf 17 Euro, Abend­kas­se Lieb­frau­en­kir­che 20 Euro
  • Für Kun­den der Spar­kas­se Arns­berg-Sun­dern an der Abend­kas­se 3 Euro Rabatt.
  • Vor­ver­kaufstel­len: Spar­kas­se Arns­berg-Sun­dern in Neheim Haupt­stra­ße 10–12, in Arns­berg Cle­mens-August­stra­ße 14–16, in Oeven­trop Kirch­stra­ße 53, in Sun­dern Haupt­stra­ße 140; Grü­ne Tank­stel­le Oeven­trop Oeven­tro­per Stra­ße 12; Lot­to-Toto Post­agen­tur Dem­mel Frei­en­ohl Bahn­hof­stra­ße 9
Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?