Pro­jekt „Malen mit Demenz­pa­ti­en­ten“ geht wei­ter

 (Foto: birgitH  / pixelio.de)
(Foto: bir­gitH / pixelio.de)

Arns­berg. Am Don­ners­tag, 12.Dezember star­tet im Bür­ger­zen­trum Bahn­hof Arns­berg erneut der Kurs „Malen mit Demenz­pa­ti­en­ten“ mit Pro­jekt­lei­te­rin Eva-Maria Blum sowie den seni­or­Trai­ne­rIn­nen Anne­lie­se Nol­te, Marie The­res Ernst und Moni­ka Gade­cke. Der Kurs fin­det jeden zwei­ten Don­ners­tag im Monat in der Zeit von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Bür­ger­zen­trum Bahn­hof, Cle­mens-August-Stra­ße 116, 1. OG, Werk­raum, statt. Ziel des Kur­ses ist es, die Men­schen aus der Ein­sam­keit zu holen und mit Demenz­kran­ken auf Papier, Kar­ton und Pap­pe zu malen sowie den pfle­gen­den Ange­hö­ri­gen freie Zeit zu ver­schaf­fen, bei­spiels­wei­se für einen Ein­kaufs­bum­mel oder ähn­li­ches.

Es ist erfor­der­lich, dass die Ange­hö­ri­gen die Demenz­kran­ken selbst ins Bür­ger­zen­trum brin­gen und wie­der abho­len. Es wer­den pro Betreue­rin nicht mehr als zwei Teil­neh­mer ange­nom­men, um eine per­sön­li­che und ver­trau­ens­vol­le Betreu­ung zu gewähr­leis­ten. Für Rück­fra­gen ste­hen die Pro­jekt­lei­te­rin Eva-Maria Blum, Tel. 02932 32767, sowie die Geschäfts­stel­le Enga­ge­ment­för­de­rung Arns­berg, Tel. 02931 5483343, E‑Mail efa@arnsberg.de zur Ver­fü­gung.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal: