von

Pro­jekt „Job-Lot­se“ sucht enga­gier­te Bür­ger

Arns­berg. In gemein­sa­mer Koope­ra­ti­on des Job­cen­ters Arns­berg und der Enga­ge­ment­för­de­rung Arns­berg wird das Pro­jekt „Joblot­se“ durch­ge­führt. Zehn enga­gier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sind in die­sem Pro­jekt ehren­amt­lich tätig.

Feh­len­de Schlüs­sel­kom­pe­ten­zen, Ver­hal­tens­auf­fäl­lig­kei­ten, Antriebs­lo­sig­keit, Struk­tur­lo­sig­keit oder Ori­en­tie­rungs­lo­sig­keit kön­nen ein Grund dafür sein, dass jun­ge Men­schen, die auch teil­wei­se ohne Schul­ab­schluss sind, kei­nen Weg ins Berufs­le­ben fin­den. Im Pro­jekt wird in einer 1:1-Betreuung durch enga­gier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger ein jun­ger Mensch gecoacht. In der Pra­xis bedeu­tet das, jeman­dem sei­ne Hil­fe anzu­bie­ten, ihn oder sie an die Hand zu neh­men und über eine Stärken–Schwächen-Analyse und ein per­sön­li­ches Coa­ching Hil­fe zur Ver­än­de­rung zu leis­ten.

Wei­te­re Enga­gier­te wer­den hier­für gesucht. Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen steht die Geschäfts­stel­le Enga­ge­ment­för­de­rung Arns­berg, Petra Vor­werk-Rosen­dahl, unter Tel. 02931 9638104 oder per E-Mail an p.vorwerk-rosendahl@arnsberg.de zur Ver­fü­gung.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?