- Anzeige -

Polizei in Sundern nimmt Geschwisterpaar nach Ladendiebstahl fest

Sun­dern. Zwei Brü­der ent­wen­de­ten am Mitt­woch um 9.50 Uhr in einem Lebens­mit­tel­ge­schäft an der Brun­nen­stra­ße Tabak. Ein Mit­ar­bei­ter bemerk­te den Dieb­stahl und sprach die bei­den Jugend­li­chen an. Dar­auf­hin zeig­te einer der bei­den Jungs einen spit­zen Gegen­stand vor. Anschlie­ßend flüch­te­ten die Geschwis­ter mit dem Tabak aus dem Geschäft. Das mel­det die Poli­zei Hochsauerlandkreis.

Zwei Jugendliche stehlen Tabak

Der Ange­stell­te folg­te den Flüch­ti­gen in einem siche­ren Abstand. Zeit­gleich infor­mier­te er die Poli­zei über den Poli­zei­ruf 110. Die bei­den Jugend­li­chen lie­fen in den nahen Kur­park. Am Haken­bring­weg ende­te schließ­lich die Flucht. Poli­zei­be­am­te nah­men die bei­den Sun­derner fest. Ihre Die­bes­beu­te hat­te sie zuvor im Park versteckt.

Diebesgut im Park versteckt

Bei der Durch­su­chung fan­den die Beam­ten einen Gegen­stand, der einem Brief­öff­ner ähn­lich ist. Die 17 und 16 Jah­re alten Geschwis­ter wur­den zur Poli­zei­wa­che nach Arns­berg gebracht. Nach erfolg­ten poli­zei­li­chen Maß­nah­men wur­den sie ent­las­sen. Ein Straf­ver­fah­ren wur­de eingeleitet.

(Quel­le: Poli­zei Hochsauerlandkreis)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de