Poli­zei HSK unter­stützt Kol­le­gen aus Eus­kir­chen: 50-jäh­ri­ger Mann wird vermisst

Arnsberg/Meschede. Die Kreis­po­li­zei­be­hör­de Eus­kir­chen sucht nach einem 50-jäh­ri­gen Mann. Da der Mann auch Bezü­ge nach Arns­berg und Mesche­de hat, bit­ten die Poli­zei Hoch­sauer­land­kreis die Bevöl­ke­rung um Mit­hil­fe. Hin­wei­se bit­te an die nächs­te Poli­zei­dienst­stel­le oder den Poli­zei­ruf 110, schreibt die Poli­zei Hoch­sauer­land­kreis in einer Meldung.

Wird von der Poli­zei ver­misst: Sebas­ti­an S. aus Eus­kir­chen, der auch in Arns­berg und Mesche­de gewe­sen sein soll. Foto: Polizei

Poli­zei HSK will Kol­le­gen hel­fen und bit­tet um Mitarbeit

Seit Mitt­woch, 11. Novem­ber, wird der 50-jäh­ri­ge Sebas­ti­an S. aus dem Stadt­ge­biet Bad Müns­ter­ei­fel ver­misst. Der Ver­miss­te ist als Fol­ge eines medi­zi­ni­schen Ein­grif­fes auf Medi­ka­men­te ange­wie­sen, die er jedoch nicht mit­führt. Es muss davon aus­ge­gan­gen wer­den, dass er sich mitt­ler­wei­le bereits in hilf­lo­ser Lage befin­det, bezie­hungs­wei­se zeit­nah in die­se gera­ten dürfte.

Ver­miss­ter Mann könn­te bereits in hilf­lo­ser Lage sein

In der Per­so­nen­be­schrei­bung heißt es, Herr S. sei unge­fähr 172cm groß und habe grau-schwarz melier­tes Haar. Er soll mit einer Jeans­ho­se und brau­nen Schu­hen beklei­det gewe­sen sein.

Hin­wei­se kön­nen auch per Mail an die fol­gen­de Adres­se geschickt wer­den: „poststelle.euskirchen@polizei.nrw.de“

(Quel­len: Poli­zei Hoch­sauer­land­kreis / Euskirchen)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal: