- Anzeige -

Poli­zei bit­tet um Mit­hil­fe: 14-jäh­ri­ge Dar­le­ne aus Hüs­ten wird vermisst

Hüs­ten. Seit Mon­tag­mor­gen (23. Novem­ber) wird ein 14-jäh­ri­ges Mäd­chen mit dem Namen „Dar­le­ne“ aus Arns­berg ver­misst. Das Mäd­chen ver­ließ gegen 7.30 Uhr ihre Wohn­grup­pe in Arns­berg-Hüs­ten, um zur Schu­le zu gehen. Hier erschien sie jedoch nicht. Der­zeit ist nicht bekannt, wo sich die jun­ge Frau auf­hält, schreibt die Poli­zei Hoch­sauer­land­kreis in einer Mel­dung an die Pres­se und bit­tet die Bevöl­ke­rung um Mithilfe.

Die 14-jäh­ri­ge Dar­le­ne aus einer Hüs­te­ner Wohn­grup­pe wird ver­misst. Die Poli­zei bit­tet um Mit­hil­fe. Foto: Polizei

Ver­miss­te lebt in Wohngruppe

Die Ver­miss­te lebt in der Wohn­grup­pe „Don Bosco“ in Hüs­ten. Sie ver­ließ gegen 7.30 Uhr das Haus, um zur Schu­le zu gehen. Dort kam sie jedoch nicht an. In zurück­lie­gen­der Zeit wur­de sie bereits schon mal als ver­misst gemel­det. Sie hielt sich dann in Reck­ling­hau­sen u. a. auf Spiel­plät­zen und bei Obdach­lo­sen auf. Sie war frü­her in einer Wohn­grup­pe in Hal­tern am See. Die Mut­ter der Ver­miss­ten wohnt in Reck­ling­hau­sen. Das 14-jäh­ri­ge Mäd­chen hat kei­ne Han­dy bei sich. Aktu­el­le Gefähr­dungs­hin­wei­se lie­gen nicht vor.

Poli­zei hat kei­ne Gefährdungshinweise

In der Poli­zei wird die gesuch­te jun­ge Frau wie folgt beschrie­ben: Dar­le­ne K. hat schwar­ze Haa­re und brau­ne Augen, sie ist etwa 176 Zen­ti­me­ter groß und von schlan­ker Figur. Am Mon­tag soll sie nach Anga­ben der Poli­zei mit einer schwar­zen Plüsch-Jacke beklei­det gewe­sen sein.

Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Arns­berg-Hüs­ten unter Tel. 02932 / 90200 entgegen.

(Quel­le: Poli­zei Hochsauerlandkreis)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de