„Pettersson und Findus und der Hahn im Korb“: Kinderoper in der Stadthalle Meschede

Pet­ters­son (Andre­as Jören) und Fin­dus (Xenia Cumen­to) sind im Okto­ber in der Stadt­hal­le Mesche­de zu Gast. (Foto: Bet­ti­na Stöß)

Mesche­de. Die­se Geschich­te hat alles, was Oper braucht: einen jugend­li­chen Hel­den, eine rich­ti­ge Intri­ge und mit­rei­ßen­de Musik. Mit „Pet­ters­son und Fin­dus und der Hahn im Korb“ ist das Lan­des­thea­ter Det­mold im Rah­men der Kin­der­kul­tur­rei­he der Kreis- und Hoch­schul­stadt Mesche­de am Mon­tag, 3. Okto­ber, um 16.00 Uhr mit einer Kin­der­oper von Nic­las Ramd­ohr nach Sven Nord­q­vist in der Stadt­hal­le Mesche­de zu Gast.

Zum Inhalt: Pet­ters­son und Fin­dus, die schrul­li­gen Prot­ago­nis­ten der berühm­ten schwe­di­schen Kin­der­buch­rei­he, sind ein Herz und eine See­le und füh­ren ein beschau­li­ches Leben auf ihrem Hof. Bis Caru­so, der eit­le Hahn des Nach­bar­ho­fes, auf der Flucht vor dem Sup­pen­topf die trau­te Zwei­sam­keit stört. Caru­so kräht ohne Unter­lass Melo­dien und ver­dreht den Hüh­nern des Hofes scham­los die Köp­fe. Alle lie­ben Caru­so. Nur Fin­dus nicht. Die zah­me Kater­see­le wird erschüt­tert. Fin­dus fürch­tet um sei­ne Posi­ti­on als Pet­ters­sons Lieb­ling und als er die Kat­zen­schnau­ze voll hat, schmie­det er einen hin­ter­häl­ti­gen Plan.

Opernbearbeitung des beliebten Kinderbuchklassikers

Der schwe­di­sche Autor und Illus­tra­tor Sven Nord­q­vist ist einer der belieb­tes­ten und erfolg­reichs­ten Bil­der­buch-Künst­ler. Sei­ne Geschich­ten über den erfin­dungs­rei­chen Pet­ters­son und sei­nen neu­gie­ri­gen Kater Fin­dus sind auf der gan­zen Welt bei Groß und Klein beliebt – ob als Bücher, Kino­fil­me, Trick­film­se­rie oder auf der Büh­ne. In ihrer wun­der­bar abwechs­lungs­rei­chen Opern­be­ar­bei­tung erwei­sen Nic­las Ramd­ohr und Hol­ger Poto­cki dem samt­pfö­ti­gen Kater alle Ehre. Den Spaß ver­lie­ren sie dabei nie aus den Augen, sodass die Zuhö­ren­den, Kin­der wie Erwach­se­ne, vom ers­ten Takt an in den Bann gezo­gen wer­den. Die musi­ka­li­sche Lei­tung hat Ben­ja­min Huth.

Kartenvorverkauf und weitere Informationen

Die Auf­füh­rung ist für Kin­der ab 5 Jah­ren geeig­net. Die Ver­an­stal­tung wird unter­stützt von der Spar­kas­se Mit­ten im Sauer­land. Kar­ten sind zum Preis von 6 Euro (Knax-Club-Mit­glie­der gegen Vor­la­ge des Aus­wei­ses 5 Euro) im Vor­ver­kauf bei der Tou­rist-Info in der Le-Puy-Stra­ße (Tel. 0291/205–350, E‑Mail: tickets@meschede.de) sowie bei allen Reser­vix-Vor­ver­kaufs­stel­len erhält­lich oder kön­nen unter www.meschede.de/veranstaltungskalender online erwor­ben werden.

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Stadt Meschede)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal: