von

Otto Fri­cke kommt zum FDP-Roll­mop­ses­sen

Arns­berg. Ihr tra­di­tio­nel­les Roll­mop­ses­sen ver­an­stal­tet die Arns­ber­ger FDP am Ascher­mitt­woch in der Kul­tur­schmie­de in Arns­berg. Gast der Tra­di­ti­ons­ver­an­stal­tung ist der Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te und Haus­halts­ex­per­te Otto Fri­cke, der mit der FDP wie­der in den Bun­des­tag ein­ge­zo­gen ist.

„Trend­wen­de oder Wei­ter­wurs­teln“

Otto Fri­cke MdB (Foto: Home­page)

Fri­cke stammt aus Kre­feld, wo er auch heu­te noch als Rechts­an­walt einer Kanz­lei ange­hört. Nach ver­schie­de­nen poli­ti­schen Sta­tio­nen zog er 2002 in den Deut­schen Bun­des­tag ein. Von 2005 bis 2009 war er Vor­sit­zen­der des Haus­halts­aus­schus­ses, bevor er zum par­la­men­ta­ri­schen Geschäfts­füh­rer und haus­halts­po­li­ti­schem Spre­cher der FDP-Bun­des­tags­frak­ti­on beru­fen wur­de. In der neu­en Bun­des­tags­frak­ti­on ist er erneut Mit­glied des Haus­halts­aus­schus­ses.

Fri­cke beob­ach­tet als erfah­re­ner Poli­ti­ker das Gesche­hen in Ber­lin ganz genau. Unter dem The­ma „Trend­wen­de oder Wei­ter­wurs­teln“ stellt er dar, wie es in Ber­lin wei­ter­ge­hen könn­te. Er wird über das Schei­tern des „Jamaika“-Projektes und die Bemü­hun­gen um eine Gro­ße Koali­ti­on berich­ten.

Die Ver­an­stal­tung fin­det am Ascher­mitt­woch, 14. Febru­ar 2018, in der Kul­tur­schmie­de, Apos­tel­stra­ße 5, 59821 Arns­berg statt. Beginn ist 20 Uhr, Ein­lass ab 19.30 Uhr. Alle Inter­es­sier­ten sind zur Teil­nah­me herz­lich ein­ge­la­den. Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreibe einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?