Organspendelauf 2022: Auszubildender geht mit Freunden in Sundern an den Start

Georg Plebs (l.), Alex­an­der Plebs, Bot­schaf­ter des Organ­spen­de­laufs (Mit­te) und Till Was­ner, Geschäfts­füh­rer Franz Fun­ke Zer­spa­nungs­tech­nik (r.) unter­stüt­zen den Cor­za Medi­cal Organ­spen­de­lauf, mit dem Ziel, die Öffent­lich­keit auf das The­ma „Organ­spen­de“ auf­merk­sam zu machen. (Foto: privat)

Sun­dern. Am 8. April fin­det der Cor­za Medi­cal Organ­spen­de­lauf 2022 auch in Sun­dern unter dem Mot­to „Dein Lauf ret­tet Leben“ statt. Zen­tra­les Anlie­gen des Laufs ist es, das The­ma Organ­spen­de und Organ­trans­plan­ta­ti­on in den Fokus der Öffent­lich­keit zu rücken.

Virtueller Lauf in Sundern

Im Jahr 2022 ver­star­ben in Deutsch­land fast 800 Men­schen auf der War­te­lis­te. Organ­spen­de geht jeden an. Der Lauf­sport­be­geis­ter­te Georg Plebs (18) nahm das zum Anlass mit sei­nen Freun­den gemein­sam mit einer Lauf­grup­pe an den Start zu gehen und damit das Ziel, das The­ma Organ­spen­de in den Focus der Öffent­lich­keit zu rücken, zu unterstützen.

Fast alle Läu­fer des von Georg Plebs zusam­men­ge­stell­ten Lauf­teams sind jün­ger als 20 Jah­re. „Ten­den­zi­ell ste­hen jün­ge­re Men­schen dem The­ma Organ­spen­de „eher posi­tiv“ gegen­über.“, so Georg Plebs. „In einer For­sa-Umfra­ge letz­ten Jahr gaben 49% der 18–39-jährigen an einen Organ­spen­de­aus­weis aus­ge­füllt zu haben. Bei den Men­schen ab 60 Jah­ren sind es nur 32 %.“

Franz Funke Zerspanungstechnik unterstützt die Aktion

Die jun­gen Läu­fer aus Sun­dern befin­den sich alle noch in der Schul- bzw. Berufs­aus­bil­dung. Für das Spon­so­ring konn­te die Franz Fun­ke Zer­span­nungs­tech­nik GmbH und Co. Kg, bei wel­cher Georg Plebs gera­de sei­ne Aus­bil­dung zum Zer­spa­nungs­me­cha­ni­ker absol­viert, gewon­nen werden.

Die Teil­nah­me der moti­vier­ten und enga­gier­ten Sauer­län­der Teen­ager unter­stützt der Geschäfts­füh­rer Till Was­ner sehr ger­ne. Spon­tan sag­te er sei­nem Aus­zu­bil­den­den sei­ne vol­le Unter­stüt­zung zu. Auch ihm ist es eine Her­zens­an­ge­le­gen­heit, die ca. 9000 Pati­en­ten auf der War­te­lis­te zu unter­stüt­zen, die sehn­süch­tig auf ein Spen­der­or­gan warten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Organ­spen­de­lauf – Lauf­grup­pe Sundern)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal: