- Anzeige -

OGS an Regen­bo­gen­schu­le ist zehn Jah­re alt

Viel­fäl­ti­ge Aktio­nen zum Zehn­jäh­ri­gen: Beim Jubi­lä­ums­fest der OGS konn­ten die Gäs­te beim Eier­lau­fen ihre Geschick­lich­keit unter Beweis stel­len. (Foto: drh)

Arns­berg. Mit einem bun­ten Fest für die gan­ze Fami­lie hat die Dia­ko­nie Ruhr-Hell­weg jetzt einen beson­de­ren Geburts­tag gefei­ert: Seit zehn Jah­ren gibt es die Offe­ne Ganz­tags­schu­le (OGS) an der Regen­bo­gen­schu­le in Arns­berg. Etwa 70 Schü­le­rin­nen Schü­ler wer­den dort nach Schul­schluss bis 16 Uhr betreut. Die Kin­der bekom­men dort Unter­stüt­zung bei den Haus­auf­ga­ben. Außer­dem wird zusam­men gespielt, gebas­telt oder Sport gemacht. Um den run­den Geburts­tag gebüh­rend zu bege­hen, fan­den sich jetzt zahl­rei­che Kin­der, Eltern, OGS-Mit­ar­bei­ten­de, Leh­re­rin­nen und Leh­rer auf dem Gelän­de der frü­he­ren Bodel­schwingh­schu­le ein.

Aus­ge­las­se­nes Fest zum Jubi­lä­um

Zunächst gab es einen offi­zi­el­len Teil: Andrea Dey­da, Lei­te­rin der Regen­bo­gen­schu­le, erin­ner­te in ihrer Anspra­che an die Anfän­ge der OGS mit damals noch etwa 40 Kin­dern. Der städ­ti­sche Fach­be­reichs­lei­ter Schu­le, Micha­el John, wür­dig­te den offe­nen Ganz­tag als eine wich­ti­ge Mög­lich­keit, um Kon­tak­te zu knüp­fen. Wei­te­re Geburts­tags­grü­ße kamen von OGS-Koor­di­na­to­rin Inge Non­te von der Dia­ko­nie Ruhr-Hell­weg. OGS-Lei­te­rin Elke Doh­le berich­te­te über das ver­gan­ge­ne Jahr. Auch die Kin­der brach­ten sich ein. Sie führ­ten Lie­der und Tän­ze vor. Nach dem offi­zi­el­len Teil ging es mit Spaß und Spiel wei­ter: Aktio­nen wie Kin­der­schmin­ken, Dosen­wer­fen, Eier­lau­fen und Tor­wand­schie­ßen waren bei den jun­gen Gäs­ten sehr gefragt. Die Erwach­se­nen kamen der­weil bei einer Tas­se Kaf­fee und einem Stück­chen Kuchen mit­ein­an­der ins Gespräch.

„Auf gutem Weg“

OGS-Lei­te­rin Elke Doh­le ist mit dem Ver­lauf zufrie­den: „Wir freu­en uns, dass sich die OGS an der Regen­bo­gen­schu­le über all die Jah­re so erfolg­reich ent­wi­ckelt hat. Unser Anlie­gen ist es, Fami­li­en im Schul­all­tag zu beglei­ten und zu unter­stüt­zen. Das har­mo­ni­sche Mit­ein­an­der und die aus­ge­las­se­ne Stim­mung beim Jubi­lä­ums­fest haben uns gezeigt, dass wir wei­ter­hin auf einem guten Weg sind.“

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de