- Anzeige -

Oeventroper Straßenlauf findet statt

Auch der Kin­der­lauf Ruhr­tal-Kids-Run fin­det im Rah­men des 39. Oeven­tro­per Stra­ßen­laufs am letz­ten Sonn­tag im Okto­ber, statt. (Foto: LAC Vel­tins Hochsauerland)

Arnsberg/Oeventrop. Am Sonn­tag, den 31. Okto­ber fin­det nach ein­jäh­ri­ger „Coro­na-Zwangs­pau­se“ nun wie­der der 39. Oeven­tro­per Stra­ßen­lauf, einer der ältes­ten und damit tra­di­ti­ons­reichs­ten Stra­ßen­läu­fe im Sauer­land statt.

Planungen für 39. Oeventroper Volks- und Straßenlauf auf Hochtouren

Die Ver­an­stal­ter vom TuS 1896 Oeven­trop haben die Ent­schei­dung getrof­fen, trotz der leich­ten Ein­schrän­kun­gen, die die aktu­el­le Coro­na-Schutz-Ver­ord­nung vor­gibt, den Lauf durch­zu­füh­ren, um den Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten eine Wett­kampf­mög­lich­keit nach so vie­len Absa­gen von Ver­an­stal­tun­gen zu bie­ten. Die Pla­nun­gen lau­fen aktu­ell auf Hoch­tou­ren. Auf­grund der zu erwar­ten­den Teil­neh­mer- und Zuschau­er­zah­len wird es kei­ner­lei Vor­schrif­ten oder Kon­trol­len in Rich­tung 3G Regel geben – trotz­dem wird gebe­ten auf dem Ver­an­stal­tungs­ge­län­de auf Min­dest­ab­stän­de zu ach­ten. Lei­der dür­fen auf­grund der Ver­ord­nun­gen kei­ne Sie­ger­eh­run­gen statt­fin­den, dafür ist aber ein Urkun­den­druck über das Inter­net mög­lich und auch die Kin­der wer­den nicht auf ihre Finis­her­me­dail­le ver­zich­ten müs­sen – die gibt es näm­lich direkt im Ziel­ein­lauf. Auch Dusch- und Umklei­de­mög­lich­kei­ten wird es auf­grund von Coro­na nicht geben – die Ver­an­stal­ter bit­ten um Ver­ständ­nis und Beachtung.

Leichte Streckenänderungen wegen Laufbahnsperrung

Die Starts und Ziel­ein­läu­fe sind in die­sem Jahr auf­grund der Lauf­bahn­sper­rung des Sport­plat­zes vor die Ruhr­tal­hal­le ver­legt wor­den. In die­sem Zuge wer­den auch die Stre­cken­füh­run­gen leicht abge­wan­delt und ver­än­dert. Neben den Kin­der­läu­fen, die sich auf einer ca. 1,1km Stre­cke bewe­gen, war­ten für alle Jugend­li­chen und Erwach­se­nen die Stre­cken über 5,1 und 10,1km (Ruhr­tal-Sprint und Ruhr­tal-Run), die trotz Brü­cken­bau­stel­le über Tei­le des Ruhr­rad­we­ges füh­ren, ehe den Teil­neh­mern auf dem Rück­weg wie­der die wohl ein­ma­li­ge Lauf­stre­cke über die Schlepp­bahn des Segel­flug­plat­zes ermög­licht wird. Die Anmel­dung ist geöff­net und unter www.oeventroper-straßenlauf.de abruf­bar. Die Start­zei­ten der Läu­fe ab 10:00 Uhr und alle wei­te­ren Infor­ma­tio­nen zum Lauf fin­den sie eben­falls auf die­ser Seite.

Zuschauer herzlich willkommen

Der TuS Oeven­trop hofft, gera­de auch wegen der zu erwar­ten­den span­nen­den Renn­aus­gän­ge, ent­lang der Stre­cke auf mög­lichst zahl­rei­che Zuschau­er, um die Läu­fe­rin­nen und Läu­fer unter­wegs durch ihren war­men Applaus förm­lich über die Stre­cke zu tra­gen. Auf dem Ver­an­stal­tungs­ge­län­de ist für das leib­li­che Wohl ohne­hin, mit Kaf­fee, Kuchen und wei­te­ren Lecke­rei­en, bes­tens gesorgt.

Jetzt hof­fen die Orga­ni­sa­to­ren auf gutes Wet­ter, vie­le Anmel­dun­gen die den Auf­wand ent­spre­chend hono­rie­ren, einen rei­bungs­lo­sen Ablauf und fai­re und span­nen­de Duel­le zwi­schen den Athleten.

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: LAC Vel­tins Hochsauerland)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de