- Anzeige -

Oeventroper Segelflieger für Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Start von Hen­drik Löser beim Stre­cken­se­gel­flug-Wett­be­werb „Gol­len­berg Cup 2017“.

Oeven­trop. Hen­drik Löser vom LSC Oeven­trop e. V. hat erfolg­reich am Gol­len­berg Cup 2017 im bran­den­bur­gi­schen Havel­land teil­ge­nom­men und sich für die Deut­schen Segel­flug-Meis­ter­schaf­ten der Junio­ren 2018 qualifiziert.

Auf den Spuren von Otto Lilienthal

Der Stre­cken­se­gel­flug­wett­be­werb wur­de auf dem Flug­platz Stölln/ Rhi­now in Bran­den­burg aus­ge­tra­gen. Das Gelän­de wird als der ältes­te Flug­platz der Welt bezeich­net, da auf einem nahe gele­ge­nen Hügel Otto Lili­en­thal vor über 120 Jah­ren sei­ne ers­ten Flug­ver­su­che durch­führ­te. In die­ser his­to­risch bedeut­sa­men Umge­bung fand sich der Pilot mit sei­nen Hel­fern schon ein paar Tage vor Beginn ein, um sich vor Ort für den acht­tä­gi­gen Wett­be­werb vor­zu­be­rei­ten. Zudem waren im Vor­feld zwei Trai­nings­ta­ge ange­setzt, damit sich die teil­neh­men­den Junio­ren, die aus ganz Deutsch­land ange­reist waren, auch flie­ge­risch im Havel­land ein­ge­wöh­nen konn­ten. Auf­grund von Stark­re­gen konn­ten lei­der bei­de Tage flie­ge­risch nicht genutzt werden.

Hendrik Löser einmal Dritter der Tageswertung

In den fol­gen­den Tagen war das Wet­ter wei­ter­hin sehr wech­sel­haft und häu­fig von Regen geprägt, so dass eben­falls an eini­gen Wett­be­werbs­ta­gen nicht geflo­gen wer­den konn­te. Glück­li­cher­wei­se beru­hig­te sich das Wet­ter zwi­schen­durch wie­der, so dass an drei Tagen geflo­gen und am Abend eine Wer­tung fest­ge­hal­ten wer­den konn­te. An die­sen Tagen muss­ten unter­schied­li­che Stre­cken­flug­auf­ga­ben von bis zu 357-km-Län­ge absol­viert wer­den. An den ers­ten bei­den Tagen erreich­te Hen­drik Löser jeweils einen 10. Platz im Teil­neh­mer­feld von 18 Pilo­ten. Der letz­te Wer­tungs­tag bescher­te dem Oeven­tro­per Pilo­ten nach einem span­nen­den Wer­tungs­flug einen sehr guten drit­ten Platz in der Tages­wer­tung. Als End­plat­zie­rung konn­te er sich hier­mit auf den 9. Platz ver­bes­sern, so dass er sich für die Deut­schen Meis­ter­schaf­ten der Junio­ren im Stre­cken­flug qua­li­fi­zie­ren konn­te, die in der kom­men­den Sai­son aus­ge­tra­gen werden.

Flugplatzfest in Oeventrop

Der LSC Oeven­trop freut sich nun auf sein tra­di­tio­nel­les Flug­platz­fest am 16. und 17. Sep­tem­ber 2017 und lädt alle Freun­de des Luft­sports ganz herz­lich ein, an dem Wochen­en­de nach Oeven­trop zu kommen.

  • Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Wett­be­werb, zum Flug­platz­fest und zum Ver­ein fin­det man auf der Home­page des Ver­eins www.lsc-oeventrop.de

 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de