von

Öffent­lich­keits­fahn­dung nach Win­ter­ber­ger Bank­räu­ber

Wer kann Anga­ben zu die­sem Täter machen?  (Foto: KPB HSK)

Win­ter­berg. Ein bis­lang unbe­kann­ter Täter über­fiel am Frei­tag, 13. Juli 2018, um 14.39 Uhr, eine Bank­fi­lia­le an der Hoch­sauer­land­stra­ße in Win­ter­berg-Sied­ling­hau­sen. Jetzt fahn­det die Poli­zei mit einer Öffent­lich­keits­fahn­dung.

Mas­kiert und mit Pis­to­le

Der Mann mas­kier­te sich im Foy­er vor den dor­ti­gen Geld­au­to­ma­ten. Anschlie­ßend betrat er unter Vor­halt einer sil­ber-schwar­zen Pis­to­le die Bank und bedroh­te damit den anwe­sen­den Mit­ar­bei­ter und eine Kun­din. Nach­dem ihm das gefor­der­te Geld über­ge­ben wur­de, flüch­te­te der Täter in unbe­kann­te Rich­tung. Sowohl der Mit­ar­bei­ter, als auch die Kun­din blie­ben bei dem Über­fall unver­letzt. Ein­ge­lei­te­te Fahn­dungs­maß­nah­men der Poli­zei ver­lie­fen bis­lang ohne Erfolg.

Ein Foto zeigt Gesicht

Der Bank­räu­ber beim Betre­ten der Bank. (Foto: KPB)

Der Täter wur­de sowohl beim Betre­ten der Bank, als auch im Innen­raum durch die Video­über­wa­chung gefilmt. Auf einem der Fotos ist auch sein Gesicht zu sehen. Die Bil­der sind per Beschluss des Amts­ge­richts Arns­berg zur Öffent­lich­keits­fahn­dung frei­ge­ge­ben.

Der Täter wird wie folgt beschrie­ben:

  • etwa 20 bis 30 Jah­re alt
  • cir­ca 1,75 Meter groß
  • hage­re, schlan­ke Sta­tur
  • schma­les Gesicht
  • weder Bart noch Bril­le

Der Täter war wie folgt beklei­det:

  • schwar­ze Base­ball­kap­pe mit wei­ßem Schirm, vor­ne auf der Kap­pe ein weiß abge­setz­tes, run­des Emblem
  • lila T-Shirt
  • dunk­le knie­lan­ge Hose mit außen auf­ge­setz­ten Taschen
  • dunk­le Arbeits­hand­schu­he mit hel­len Absät­zen

Wer kennt die gesuch­te Per­son und kann Anga­ben zum Täter machen? Wem ist am Frei­tag­mit­tag in Sied­ling­hau­sen etwas Ver­däch­ti­ges auf­ge­fal­len? Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Win­ter­berg unter 02981 – 90–200 ent­ge­gen.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?