von

Öffent­li­che Sit­zung des Bei­rats für Stadt­ge­stal­tung

Neheim. Am Mon­tag, 22. Okto­ber, fin­det die 24. Sit­zung des Bei­rats für Stadt­ge­stal­tung mit vier renom­mier­ten, aus­wär­ti­gen Archi­tek­ten und Stadt­pla­nern statt. Der Bei­rat tagt dies­mal in der Pau­lus­kir­che, Graf-Gott­fried-Stra­ße 96, in Neheim. Der öffent­li­che Teil der Sit­zung beginnt um 15.30 Uhr. Nach der Begrü­ßung und Eröff­nung der öffent­li­chen Sit­zung wer­den die Ent­wick­lungs­per­spek­ti­ven für die Pau­lus­kir­che und das Pro­jekt zum Neu­bau eines Wohn- und Büro­ge­bäu­des im Klas­si­zis­mus­vier­tel in Alt-Arns­berg bera­ten. Zu die­ser öffent­li­chen Sit­zung sind inter­es­sier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger herz­lich ein­ge­la­den.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Ein Kommentar zu: Öffent­li­che Sit­zung des Bei­rats für Stadt­ge­stal­tung

  • Am Mon­tag, 22. Okto­ber, fin­det die 24. Sit­zung des Bei­rats für Stadt­ge­stal­tung mit vier renom­mier­ten, aus­wär­ti­gen Archi­tek­ten und Stadt­pla­nern statt.

    Im Dorf Groß-Arns­berg leben nur knapp 74.000 Men­schen. Natür­lich wer­den sich in die­sem über­schau­ba­ren Gemein­we­sen kei­ne Fach­leu­te in Rich­tung Archi­tek­tur und Stadt­pla­nung fin­den las­sen.

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?