- Anzeige -

Nöti­gung im Stra­ßen­ver­kehr in Mesche­de – Zeu­gen gesucht

Mesche­de. Am Sonn­tag gegen 22:15 Uhr mel­de­te sich eine 20-jäh­ri­ge Frau bei der Poli­zei und mach­te Anga­ben zu einer Nöti­gung im Stra­ßen­ver­kehr. Beim Über­que­ren eines Zebra­strei­fens auf der Lager­stra­ße ließ der war­ten­de Fah­rer eines Autos sei­nen Motor auf­heu­len. Als sich die Frau auf der ande­ren Fahr­bahn­sei­te befand, fuhr der wei­ße BMW los. Die Frau befand sich zu dem Zeit­punkt noch auf dem Zebra­strei­fen. Der Fah­rer fuhr mit hoher Geschwin­dig­keit und drif­ten in die War­stei­ner Straße.

Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich mit der Poli­zei in Mesche­de unter der 0291 / 90 200 in Ver­bin­dung zu setzen.

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hochsauerlandkreis)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de