Nochmals Städtebauförderung für Neheim-Nord

Abteilungsdirektor Ferdinand Aßhoff (Bezirksregierung Arnsberg, rechts) und Arnsbergs Bürgermeister Hans-Josef Vogel bei der Übergabe des Förderbescheids für das Stadtumbaugebiet Neheim-Nord. (Foto: Bezirksregierung)
Abtei­lungs­di­rek­tor Fer­di­nand Aßhoff (Bezirks­re­gie­rung Arns­berg, rechts) und Arns­bergs Bür­ger­meis­ter Hans-Josef Vogel bei der Über­ga­be des För­der­be­scheids für das Stadt­um­bau­ge­biet Neheim-Nord. (Foto: Bezirksregierung)

Arns­berg. Vor­weih­nacht­li­che Besche­rung für die Stadt Arns­berg, ins­be­son­de­re für Moos­fel­de und die Möhne­st­ra­ße mit Kai­ser­haus: Bür­ger­meis­ter Hans-Josef Vogel konn­te jetzt bei einem Besuch bei Fer­di­nand Aßhoff, Abtei­lungs­di­rek­tor der Bezirks­re­gie­rung, einen För­der­be­scheid über 373.600 Euro für das Stadt­um­bau­ge­biet Neheim-Nord mitnehmen.

Neheim-Nord profitiert von Städtebauförderung

Die Lan­des- und Bun­des­mit­tel kom­men aus dem Pro­gramm „Stadt­um­bau West“ und waren kürz­lich vom Städ­te­bau­de­zer­nat der Bezirks­re­gie­rung Arns­berg bewil­ligt wor­den. Jetzt kön­nen die För­der­gel­der unter ande­rem für die ener­ge­ti­sche Sanie­rung der Turn­hal­le in Neheim-Nord genutzt sowie nach­hal­tig in das Bür­ger­haus Moos­fel­de inves­tiert wer­den. Mit Blick auf die künf­ti­ge Umge­stal­tung der Möhne­st­ra­ße ist zudem vor­ge­se­hen, eine Geschichts­werk­statt zu initi­ie­ren. Die­se soll sich mit his­to­ri­schen Aspek­ten mit loka­lem Bezug befas­sen- von der  Indus­tria­li­sie­rung über die Ent­wick­lung der Leuch­ten- und Elek­tro­in­dus­trie bis zur Möh­ne­ka­ta­stro­phe) Dar­aus sol­len sich Ideen für bau­li­che Maß­nah­men vor Ort entwickeln.

Städtebauliche und energetische Verbesserung

Arns­bergs Bür­ger­meis­ter Hans-Josef Vogel hob her­vor: „Dank der För­der­mit­tel kom­men wir bei ener­ge­ti­schen Sanie­rungs­maß­nah­men ein gutes Stück wei­ter. Wir kön­nen den Orts­teil Moos­fel­de wei­ter auf­wer­ten. Und wir erhal­ten städ­te­bau­li­che Impul­se für die Umge­stal­tung der Möhne­st­ra­ße und das Umfeld des Kai­ser­hau­ses in Neheim.“ „Die­ser Zuwen­dungs­be­scheid ist ein wei­te­rer wich­ti­ger Bau­stein für die städ­te­bau­li­che und ener­ge­ti­sche Ver­bes­se­rung Neheims“, unter­strich auch Fer­di­nand Aßhoff, Abtei­lungs­di­rek­tor für Regio­na­le Ent­wick­lung, Kom­mu­nal­auf­sicht und Wirt­schaft bei der Bezirks­re­gie­rung Arnsberg.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal: