von

Noch Kar­ten für „Kul­tur rockt!“ erhält­lich

Im ver­gan­ge­nen Jahr spiel­ten Alex­an­der Kri­chel und Felix Klie­ser beim Fes­ti­val im Pfer­de­stall. (Foto: Ver­an­stal­ter)

Dörn­holthau­sen. Obwohl der Kar­ten­ver­kauf aus orga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den erst spät star­ten konn­te, ist „Kul­tur rockt!“-Veranstalter Mat­ti­as Berg­hoff doch sehr zufrie­den mit dem Kar­ten­vor­ver­kauf. „Das Kon­zert von Max Gie­sin­ger war inner­halb von drei Stun­den kom­plett aus­ver­kauft!“, erzählt er auf Nach­fra­ge, aber für alle ande­ren Ver­an­stal­tun­gen sind noch Kar­ten zu bekom­men.

Lesung, Pup­pen­thea­ter und 2x Klas­sik

So wird am 16. Juni 2017 die aus Film und Fern­se­hen bekann­te Schau­spie­le­rin Nata­lia Wör­ner aus dem Buch „Mei­ne genia­le Freun­din“ von Ele­na Fer­ran­te lesen. Am Sams­tag, 17. Juni spielt Alex­an­der Kri­chel, der erst kürz­lich in der Ham­bur­ger Elb­phil­har­mo­nie auf­trat und auch in Kür­ze beim Kla­vier­fes­ti­val Ruhr zu Gast sein wird, Stü­cke von sei­ner von der Kri­tik hoch gelob­ten CD „Mir­ri­ors“. Am Sonn­tag, 18. Juni, gas­tiert die bekann­te Nie­kamp Thea­ter Com­pa­ny mit dem Pup­pen­thea­ter­stück „Der dicke fet­te Pfann­ku­chen“ für gro­ße und klei­ne Kin­der ab rei Jah­re. Abends wird es dann mit Alex­an­der Kri­chel und dem Cel­lis­ten Timo­t­hée Bot­bol aus Lon­don noch ein­mal klas­sisch. Unter ande­rem spielt Bot­bol Cel­lo­sui­ten von Johann Sebas­ti­an Bach.

Vor­ver­kauf nut­zen

Es emp­fiehlt sich Kar­ten im Vor­ver­kauf zu besor­gen, denn nur dann hat man die Sicher­heit, auch wirk­lich an sei­nem Wunsch­ter­min dabei sein zu kön­nen. Die Kar­ten gibt es bei der Volks­bank Sauer­land oder direkt beim Haus Berg­hoff in Sun­dern-Dörn­holthau­sen. Nähe­re Infor­ma­tio­nen gibt es in der frisch gedruck­ten Fes­ti­val­zei­tung, die in den nächs­ten Tagen in allen Volks­bank­fi­lia­len und vie­len Geschäf­ten aus­lie­gen wird.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Anzei­ge

Schon gelesen?