von

Nina Hoss und Nico San­tos kom­men in Sun­derner Pfer­de­stall

Schau­spie­le­rin Nina Hoss liest in Dörn­holthau­sen. (Foto: Ste­fan Klu­ter)

Dörn­holthau­sen. Das Fes­ti­val „Kul­tur rockt” holt auch 2018 wie­der bekann­te Namen in den Pfer­de­stall von Haus Berg­hoff in Dörn­holthau­sen. Mor­gen beginnt der Vor­ver­kauf für die begehr­ten Tickets.

Chart­stür­mer eröff­net vier­tä­gi­ges Fes­ti­val

Chart­stür­mer Nico San­tos. (Foto: Ver­an­stal­ter)

Eröff­net wird das dies­jäh­ri­ge Fes­ti­val, das vom 31. Mai bis zum 3. Juni 2018 statt­fin­det, von Chart­stür­mer Nico San­tos. Mit „Roof­top” ist der Sän­ger und Song­schrei­ber der­zeit in aller Mun­de. Dar­über hin­aus hat er mit sei­nen Koope­ra­tio­nen mit bei­spiels­wei­se Robin Schulz und Topic sowie sei­nem Auf­tritt vor einem Mil­lio­nen­pu­bli­kum in der Sil­ves­ter­nacht am Bran­den­bur­ger Tor für Furo­re gesorgt.

Kul­tur-rockt-Preis­trä­ger stellt aus

Der Kul­tur-rockt-Preis für bil­den­de Kunst wird in Koope­ra­ti­on mit der Kunst­aka­de­mie Müns­ter und der hoch­ka­rä­ti­gen und inter­dis­zi­pli­när besetz­ten Jury ver­ge­ben. Im Rah­men des Fes­ti­vals wird dann die exklu­si­ve Aus­stel­lung der Preis­trä­ge­rin oder des Preis­trä­gers zu sehen sein.

Nina Hoss liest Nobel­preis­li­te­ra­tur

Nina Hoss setzt bereits seit lan­gem auf natio­na­ler wie inter­na­tio­na­ler Büh­ne Aus­ru­fe­zei­chen. Viel­fach aus­ge­zeich­net mit Grim­me-Preis, Sil­ber­nem Bär, Gol­de­ner Kame­ra, Deut­schem Film­preis, Baye­ri­schem Film­preis und vie­lem mehr zählt sie zur abso­lu­ten Schau­spiele­li­te. Bei Kul­tur Rockt liest sie aus „Der begra­be­ne Rie­se“ vom Nobel­preis­trä­ger für Lite­ra­tur Kazuo Ishi­gu­ro.

Echo-Preis­trä­ger an der Tuba

Tra­di­tio­nell am Sams­tag- und Sonn­tag abend steht die Klas­sik im Fokus: Der gefei­er­te Aus­nah­me­tu­bist und Echo­preis­trä­ger Andre­as Mar­tin Hof­meir kon­zer­tiert zusam­men mit Bar­ba­ra Schmelz (Kla­vier), gefolgt vom Solo­kon­zert mit Star­pia­nist Alex­an­der Kri­chel zum Abschluss des Fes­ti­vals am Sonn­tag­abend.

Feu­er­wehrelch für die Kin­der

Kin­der ab zwei Jah­ren und die gan­ze Fami­lie kön­nen am Sonn­tag­nach­mit­tag bei Wodos „Finn, der Feu­er­wehrelch“ in die span­nen­de Welt aus Ein­satz­fahr­zeu­gen, Mate­ri­al­prü­fun­gen und Lösch­schläu­chen ein­tau­chen. Wer möch­te, kommt ver­klei­det als Feu­er­wehr­frau oder Feu­er­wehr­mann zur Vor­stel­lung.

Der Hof­grill und das Künst­ler­ca­fé mit ihrer Viel­zahl an kuli­na­ri­schen Spe­zia­li­tä­ten laden an allen tagen zum Ver­wei­len und krea­ti­ven Aus­tausch ein.

Kar­ten gibt es ab dem 7. März 2018 über alle Filia­len der Volks­bank Sauer­land, im Online­shop www.oh-love.de und im Haus Berg­hoff.

 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?