von

Neu­er Boots­mo­tor – Was­ser­ret­ter wie­der im Ein­satz

Mit einem neu­en Motor ist das DLRG-Ret­tungs­boot auf dem Sor­pe­see wie­der ein­satz­fä­hig. (Foto: DLRG)

Langscheid/Sundern. Bei herr­lichs­tem Son­nen­schein weih­te die DLRG-Orts­grup­pe Sun­dern den neu­en Boots­mo­tor des Was­ser­ret­tungs­boo­tes „Stadt Sun­dern“ ein. „Somit sind wir wie in den letz­ten Jahr­zehn­ten am Sor­pe­see wie­der im Ein­satz“, freu­te sich der Vor­sit­zen­de der Orts­grup­pe Sun­dern, Peter Kai­ser.

Spen­der und Spon­so­ren hal­fen

Nach­dem letz­tes Jahr der Zylin­der­kopf des alten Boots­mo­tors, der immer­hin 15 Jah­re und 3235 Betriebs­stun­den auf dem Buckel hat­te, explo­dier­te, war die Ses­si­on für die OG Sun­dern gelau­fen. Zum Glück pas­sier­te das Unglück zum Ende der Wach­sai­son. Aber man ließ sich nicht ent­mu­ti­gen, sprach ver­schie­de­ne Spon­so­ren an und sam­mel­te auf dem Stadt­fest der Stadt Sun­dern Spen­den ein. Benö­tigt wur­den 12.000 Euro. Dank der groß­zü­gi­gen Spen­den der Unter­neh­mens­in­itia­ti­ve Ein­sU mit 4500 Euro, der Spar­kas­se Arns­berg-Sun­dern mit 5000 Euro und vie­len wei­te­ren Spen­dern und dem rest­li­chen Eigen­ka­pi­tal der OG Sun­dern kam genug Geld zusam­men.

Klei­ne Ein­wei­hungs­fei­er

Der neue Motor wur­de im Rah­men einer klei­nen Fei­er ein­ge­weiht. Dazu lud die DLRG die Spen­der ein, ohne deren Hil­fe es nicht mög­lich gewe­sen wäre, einen neu­en Motor zu beschaf­fen. In kur­zen Anspra­chen bedank­te sich der Vor­sit­zen­de der DLRG Sun­dern, Peter Kai­ser und der Geschäfts­füh­rer Bene­dikt Haar­mann bei den Haupt­spon­so­ren, aber auch bei den Mit­glie­dern der DLRG, die bei der Instand­set­zung des Boo­tes mit­ge­hol­fen haben. Ein beson­de­rer Dank rich­te­te sich an die „Boots­welt Bochum“, die den Motor mit gro­ßer Kom­pe­tenz ange­baut  sowie das Heck repa­riert haben.

Pro­be­fahrt mit Ehren­gäs­ten

An der Ein­wei­hungs­fei­er nahm eine gro­ße Anzahl von DLRG Mit­glie­dern teil. Begrüßt wer­den konn­ten von der Unter­neh­mens­in­itia­ti­ve Ein­sU Oli­ver Bren­scheidt, von der Spar­kas­se Arns­berg-Sun­dern Georg Schel­le,  Bür­ger­meis­ter Ralph Bro­del sowie vom Rat der Stadt Sun­dern Micha­el Ste­che­le. Die Gäs­te hat­ten die Gele­gen­heit, sich bei einer Pro­be­fahrt von der Funk­ti­ons­fä­hig­keit des Boo­tes zu über­zeu­gen.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?