von

Neue Füh­rung bei der Com­merz­bank Sun­dern: Sebas­ti­an Mei­ser neu­er Fili­al­di­rek­tor

Der 37-jäh­ri­ge Sebas­ti­an Mei­ser lei­tet die Com­merz­bank in Sun­dern (Foto: Com­merz­bank)

Sun­dern. Die Com­merz­bank Sun­dern hat einen neue Lei­ter: Sebas­ti­an Mei­ser (37) ist seit dem 1. Sep­tem­ber Fili­al­di­rek­tor. Er über­nimmt die Posi­ti­on in einer Pha­se des Umbruchs. Kun­den erle­di­gen immer mehr Bank­ge­schäf­te digi­tal. Die Com­merz­bank baut Ange­bo­te wie die digi­ta­le Kre­dit­ver­ga­be und das mobi­le Bezah­len des­halb aus. Doch im Gegen­satz zu eini­gen Wett­be­wer­bern zieht sich die Bank nicht aus der Bera­tung zurück. „Apps erset­zen kei­ne Filia­le“, sagt der neue Chef. „Der Groß­teil der Bank­kun­den möch­te nicht kom­plett auf per­sön­li­che Ansprech­part­ner vor Ort ver­zich­ten.“ So ist für 90 Pro­zent der Bank­kun­den ein per­sön­li­cher Ansprech­part­ner sowie die Filia­le als Anlauf­punkt wich­tig, wie eine Stu­die der Bera­tungs­ge­sell­schaft Sopra Ste­ria Con­sul­ting zeigt. „Wir blei­ben auch in Sun­dern an der Sei­te unse­rer Kun­den“, betont Mei­ser, der auch wei­ter­hin die Ver­ant­wor­tung für die Filia­le Arns­berg-Neheim-Hüs­ten behält: „Ich freue mich auf mei­ne neue Auf­ga­be“.

Aus­bil­dung bei der Citi­bank Dort­mund

Sei­ne beruf­li­che Lauf­bahn star­te­te Mei­ser im Jahr 2000 mit der Aus­bil­dung zum Bank­kauf­mann bei der Citi­bank Dort­mund. Dort war er anschlie­ßend als Ver­mö­gen­be­ra­ter tätig, bevor im Jahr 2008 der Wech­sel zur Com­merz­bank Mesche­de in die Geschäfts­kun­den­be­treu­ung erfolg­te. Durch zusätz­li­che Schu­lun­gen ver­tief­te Mei­ser sei­ne umfas­sen­den Kennt­nis­se im Pri­vat- und Geschäfts­kun­den­be­reich und absol­vier­te neben­bei ein Stu­di­um mit Abschluss zum Diplom-Bank­be­triebs­wirt an der Frank­furt School. Hier ist er bis heu­te als Dozent für Volks­wirt­schafts­leh­re tätig. 2011 über­nahm der Finanz­ex­per­te mit Lei­tung der Pri­vat­kun­den­be­ra­tung in Hamm sei­ne ers­te Füh­rungs­auf­ga­be. Es folg­ten die Geschäfts­kun­den­lei­tung in Hamm und die Fili­al­lei­tung in Soest. Seit 2016 ist Mei­ser erfolg­reich für die Filia­le in Arns­berg-Neheim-Hüs­ten ver­ant­wort­lich.

Marc-Oli­ver Stiewe auf eige­nen Wunsch aus­ge­schie­den

In der Frei­zeit tauscht Sebas­ti­an Mei­ser ger­ne Anzug und Kra­wat­te gegen Sport­dress und ver­schafft sich den idea­len Aus­gleich zum Beruf beim Tisch­ten­nis- und Squash­spie­len. Am Wochen­en­de genießt der ver­hei­ra­te­te Ban­ker beson­ders die Som­mer­aben­de am Sor­pe­see. Zusätz­lich enga­giert er sich ehren­amt­lich für jugend­li­che Pfad­fin­der.

Sein Vor­gän­ger, Marc-Oli­ver Stiewe, schied auf eige­nen Wunsch aus dem Unter­neh­men aus.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?