- Anzeige -

Neue Bänke mit Aussicht auf Arnsberg

Der Arnsberger heimatbund hat neue Sitzbänke mit Aussicht an der Kulturhistorischen Route aufgestellt. (Foto: AHB)
Der Arns­ber­ger Hei­mat­bund hat fünf neue Sitz­bän­ke mit Aus­sicht an der Kul­tur­his­to­ri­schen Rou­te rund um die Rüden­burg auf­ge­stellt. (Foto: AHB)

Arns­berg. Der Arns­ber­ger Hei­mat­bund hat neue Ruhe­bän­ke für die Wan­de­rer auf der kul­tur­his­to­ri­schen Rou­te auf­ge­stellt. Nach­dem die lan­ge ver­ges­se­ne Rüden­burg in den letz­ten Jah­ren immer stär­ker von Tages­wan­de­rern und inter­es­sier­ten Bür­gern besucht wird, soll­ten nun auch Plät­ze zum Ver­wei­len und zur Rast ein­ge­rich­tet und damit die Auf­ent­halts­qua­li­tät wei­ter ver­bes­sert werden.

An der kulturhistorischen Route

Das Burg­pla­teau der Rüden­burg, das sogar noch den gegen­über­lie­gen­den Schloß­berg über­ragt, bie­tet hier­für Aus­sichts­mög­lich­kei­ten auf Alt-Arns­berg und die umlie­gen­den Nach­bar­or­te. Eine Bank wur­de daher im nörd­li­chen Bereich des Burg­pla­teaus mit Blick auf Nie­der­ei­mer, Bruch­hau­sen und Hüs­ten plat­ziert. Zwei wei­te­re Bän­ke ste­hen im süd­li­chen Bereich vor dem ehe­ma­li­gen Burg­ein­gang und bie­ten einen Blick auf das Alte Feld und das Eich­holz. Die vier­te Bank steht an der öst­li­chen Sei­te unmit­tel­bar am Weg vor dem Auf­gang zur Burg mit Sicht auf die Arns­ber­ger Alt­stadt­ku­lis­se, Muf­fri­ka und das Ruhr­tal. Die fünf­te Ruhe­bank wur­de ober­halb der Wie­se am Eisen­berg auf­ge­stellt. Auch hier lässt sich die Ruhe mit einer Per­spek­ti­ve auf die Stadt genießen.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de