- Anzeige -

Neue Aus­zu­bil­den­de star­ten bei den Stadt­wer­ken Arns­berg

v.l. Vic­to­ria Dei­mel, Silas Hen­ne­cke, Maxi­mi­li­an Vieth, Luca Petrick und Phil­ipp Wie­sen­thal (Foto: Stadt­wer­ke Arns­berg)

Arns­berg. Heu­te star­ten gleich fünf jun­ge Men­schen in das ers­te Aus­bil­dungs­jahr bei den Stadt­wer­ken Arns­berg.
„Wir freu­en uns sehr, dass wir die­ses Jahr fünf neue Aus­zu­bil­den­de begrü­ßen dür­fen“, so Stadt­wer­ke­geschäfts­füh­rer Ulrich K. But­ter­schlot. „Als regio­na­les Unter­neh­men liegt uns viel dar­an, dass wir jun­gen Men­schen aus der Regi­on den Weg in das Berufs­le­ben ebnen kön­nen.“

Stru­we-Fili­pa­ja: „Wir fin­den es toll, wenn jun­ge Men­schen für ihren Berufs­wunsch bren­nen“

Vic­to­ria Dei­mel und Maxi­mi­li­an Vieth begin­nen ihre Aus­bil­dung im kauf­män­ni­schen Bereich zur Kauf­frau / Kauf­mann für Büro­ma­nage­ment. Phil­ipp Wie­sen­thal wird in der Was­ser­ver­sor­gung als Anla­gen­me­cha­ni­ker – Fach­rich­tung Rohr­sys­tem­tech­nik aus­ge­bil­det. „Ganz beson­ders freu­en wir uns, dass wir unse­re Aus­bil­dungs­mög­lich­kei­ten erwei­tern konn­ten und in die­sem Jahr zu ers­ten Mal mit Silas Hen­ne­cke einen Fach­in­for­ma­ti­ker Fach­rich­tung Sys­tem­in­te­gra­ti­on und mit Luca Petrick eine Fach­kraft für Rohr‑, Kanal- und Indus­trie­ser­vice aus­bil­den kön­nen“, so Irena Stru­we-Fili­pa­ja, Geschäfts­be­reichs­lei­te­rin Inter­ner Service/ Per­so­nal. „Wir fin­den es toll, wenn jun­ge Men­schen so für ihren Berufs­wunsch bren­nen. Wir freu­en uns auf die kom­men­den Jah­re mit ihnen!“

Der ers­te Arbeits­tag begann für die Aus­zu­bil­den­den mit einer Ken­nen­lern­run­de und einer Füh­rung über das Stadt­wer­ke-Gelän­de. Danach stand ein Aus­flug ins Stadt­ge­biet an, wo die neu­en Azu­bis wei­te­re Berei­che der Stadt­wer­ke ken­nen­ge­lernt haben, wie das Was­ser­werk Möh­ne­bo­gen, einen Hoch­be­häl­ter, die Ther­mal­so­le beim Nass und das Kun­den­cen­ter in der Apo­the­ker­stra­ße.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de