von

Neu­auf­la­ge für legen­dä­res „Pick­nick im Park”

So sah es beim Allen­dor­fer Pick­nick im Park 2010 aus. (Foto: Fickel­tün­nes)

Allen­dorf. Der Allen­dor­fer Hei­mat­ver­ein „Fickel­tün­nes” ver­an­stal­tet am Sams­tag, 11. August 18 ab 15 Uhr – bei hof­fent­lich bes­tem Som­mer­wet­ter – wie­der ein Pick­nick im Park. Vom kom­plet­ten Erlös pro­fi­tie­ren die Jüngs­ten der Titu­lar­stadt. Der Erlös geht an den Allen­dor­fer Kin­der­gar­ten „St. Anto­ni­us”.

Erlös für den Allen­dor­fer Kin­der­gar­ten

Pick­nick im Park 2010. (Foto: Fickel­tün­nes)

Das legen­dä­re Pick­nick im Park aus dem Jahr 2010 fin­det jetzt eine Neu­auf­la­ge. Der Hei­mat­ver­ein „Fickel­tün­nes” lädt dazu alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger aus Allen­dorf sowie aus den Nach­bar­or­ten herz­lich ein. Statt des Ein­tritts­gelds wer­den alle Pick­ni­cker um eine Spen­de für den Kin­der­gar­ten in Allen­dorf gebe­ten. Tische und Stüh­le ste­hen unter hohen Bäu­men bereit. Prall gefüll­te Pick­nick­kör­be sowie Tisch­schmuck oder eine Pick­nick­de­cke sind gern gese­hen. Die Klei­dung kann his­to­risch, weiß (diner en blanc), schwarz-weiß oder auch „zivil” sein. „Haupt­sa­che ist, dass der Kin­der­gar­ten pro­fi­tiert”, so Anton Lüb­ke. Wenn der Pick­nick­korb leer ist, wer­den Geträn­ke und Essen ange­bo­ten. Hand­ge­mach­te Blas­mu­sik sorgt für die pas­sen­de Atmo­sphä­re beim Pick­nick. Für Kin­der wer­den Kutsch­fahr­ten mit Kalt­blü­tern sowie wei­te­re Über­ra­schun­gen ange­bo­ten.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreiben Sie einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?