- Anzeige -

Nehei­mer Früh­lings­fest mit größ­tem Auto­sa­lon der Region

BÄNG BÄNG ist ein musi­ka­li­scher Wal­kAct, bei dem die Spie­le­rIn­nen ihre Steel­pans an einem Gurt tra­gen. Die Band bewegt sich spie­lend durch das Publi­kum. Der Sound der Steel­pans ist kari­bisch, exo­tisch und macht ein­fach nur gute Stim­mung. (Foto: Veranstalter)

Neheim. „Drei Wochen vor Ostern“ ist der im regio­na­len Ver­an­stal­tungs­ka­len­der fest­ge­schrie­be­ne Ter­min für das Nehei­mer Früh­lings­fest mit Auto­sa­lon, das vom 9. bis 11. März nun bereits zum 19. mal statt­fin­det. Gera­de recht­zei­tig ver­spricht der Wet­ter­be­richt das ers­te Wochen­en­de des Jah­res mit früh­lings­haf­ten Temperaturen.

Ver­kaufs­of­fe­ner Sonn­tag erfüllt alle Forderungen

Das Früh­lings­fest, ist der ers­te Ter­min in der Rei­he der Nehei­mer Open Air Events und ver­bun­den mit dem ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag von 13 bis 18 Uhr. „In enger Abstim­mung mit dem Rat­haus haben wir unser in 18 Jah­ren ent­stan­de­nes Ver­an­stal­tungs­kon­zept noch­mals über­prüft und wei­ter­ent­wi­ckelt. Nicht zuletzt durch unse­re dicht besetz­te, kom­pak­te Innen­stadt und die unmit­tel­bar ein­ge­bet­te­ten Ver­an­stal­tungs­flä­chen, mit einem auch in der 19. Auf­la­ge wie­der hoch­in­ter­es­san­ten Pro­gramm erfül­len wir alle For­de­run­gen, wel­che aktu­ell mit der Ertei­lung der Geneh­mi­gung für einen ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag ver­knüpft sind“, betont City­ma­na­ger Con­ny Buchheister.

2500 Pri­meln ver­stär­ken Frühlingsgefühle

Bun­te Pri­meln sor­gen für Früh­lings­ge­füh­le. (Foto: AN)

Auf den Rasen­flä­chen sprießt das ers­te zar­te Grün, die Zier­kir­schen blü­hen und auch Hecken und Bäu­me trei­ben was das Zeug hält. Zur Ergän­zung hat das Akti­ve Neheim zur Deko­ra­ti­on der Ver­an­stal­tungs­flä­chen mehr als 2500 bunt blü­hen­de Pri­meln bei sei­nem Mit­glied Hum­pert Grün Erle­ben bestellt. Die­se Farb­tup­fer wer­den an den drei Ver­an­stal­tungs­ta­gen in den Ein­kaufs­stra­ßen deko­riert und die auf­kei­men­den Früh­lings­ge­füh­le enorm verstärken.

Bun­ter Markt mit rund 50 Ständen

In und vor den Geschäf­ten prä­sen­tie­ren Neheims Ein­zel­händ­ler zwi­schen Engel­bert­platz und Fre­se­ken­hof die aktu­el­le Früh­jahrs­mo­de ergänzt um den belieb­ten bun­ten Markt mit etwa 50 zusätz­li­chen Stän­den und Unter­hal­tungs­an­ge­bo­ten. Dar­un­ter wie­der vie­le Info­stän­de mit inter­es­san­ten Vor­füh­run­gen vom hei­mi­schen Imker, bis hin zu den Stadt­wer­ken die wie­der ihr Glücks­rad und ihre Hüpf­burg zur kos­ten­lo­sen Nut­zung mit bringen.

Zu den Unter­hal­tungs­an­ge­bo­ten zäh­len früh­lings­haf­te Wal­kacts, Stel­zen­läu­fer und Luft­bal­lon­künst­ler , Rie­sen-Oster­ha­sen oder auch Sam der Feu­er­wehr­mann. Die sym­pa­ti­schen Tie­re gehö­ren zur Fami­lie der Event­mas­kott­chen, (Eis­prin­zes­sin, Olaf, Micky Maus…) und ste­hen nicht nur für Erin­ne­rungs­fo­tos zur Ver­fü­gung, son­dern wei­sen auch auf das in das Wochen anste­hen­de Oster­nest am Bex­ley­platz hin.

 

20 inter­na­tio­na­le Automarken

Nach­dem belieb­ten Wochen­markt am Sams­tag, ver­wan­delt sich die zen­tra­le Flä­che vor dem Sauer­län­der Dom für Sonn­tag in den größ­ten und viel­fäl­tigs­ten Auto­sa­lon weit und breit. Hier zei­gen 13 regio­na­le Händ­ler mehr als 20 inter­na­tio­na­le Auto­mar­ken, haut­nah zum Anfas­sen und Pro­be­sit­zen. In die­sem Jahr ein beson­ders inter­es­san­tes The­ma ist der sich wei­ter ver­stär­ken­de Trend zu Elek­tro­fahr­zeu­gen und Fahr­zeu­gen mit Hybrid­an­trie­be. Ergän­zend wer­den Fahr­rä­der, Motor­rä­der und ande­re frei­zeit­taug­li­che Mobi­le gezeigt.… und zwi­schen­drin ver­tei­len Hel­fer von Akti­ves Neheim die belieb­ten Nehei­mer Einkaufstaschen.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de