- Anzeige -

Neheim feut sich auf 1. Oktoberfest und „Zero return“-Party

das Aktive neheim wirbt in der Innenstadt für Oktoberfest und "Zero return"-Party. (Foto: AN)
Das Akti­ve Neheim wirbt in der Innen­stadt für Okto­ber­fest und „Zero return“-Party. (Foto: AN)

Neheim. Im Rah­men sei­ner „immer wie­der samstags“-Aktivitäten hat Akti­ves Neheim jüngst das im Rah­men des 36. Fre­se­ken­mark­tes erst­ma­lig statt­fin­den­de Nehei­mer Okto­ber­fest bewor­ben. Ganz neben­bei freu­ten sich die zahl­rei­chen Pas­san­ten im Shop­ping­cen­ter unter frei­em Him­mel über mehr als 250 kos­ten­los abge­ge­be­ne Fuß­bäl­le und annä­hernd 1000 Tra­ge­ta­schen mit dem aktu­el­len Slo­gan „ ich mag neheim“.

Kar­ten für das Okto­ber­fest am Sams­tag, 3. Okto­ber und die am Vor­abend , also am 2. Okto­ber eben­falls im Fest­zelt auf dem Markt statt­fin­den­de „Zero Return“-Party gibt es bei Scheidt in der Men­den­er­stra­ße, Score am Markt, Bril­len Rott­ler an der Haupt­stra­ße, Inter­sport Rich­ter an der Apo­the­ker­stra­ße, Hum­pert „Grün erle­ben“ im Ohl und dem City­bü­ro des Akti­ven Neheim.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de