von

Natur­schutz­ge­bie­te für Wiki­pe­dia foto­gra­fie­ren

In Arnsberg gibt es zahlreiche Naturschutzgebiete wie hier in Obereimer. (Foto: oe)

In Arns­berg gibt es zahl­rei­che Natur­schutz­ge­bie­te wie hier in Ober­ei­mer. (Foto: oe)

Arns­berg. Stadt­spre­che­rin Ste­pha­nie Schnura weist auf einen Foto­wett­be­werb für Natur­schutz­ge­bie­te hin. Die gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­ti­on Wiki­pe­dia ver­an­stal­tet aktu­ell den Foto­wett­be­werb „Wiki loves earth”. Ziel dabei ist es, die Viel­falt der Natur zu doku­men­tie­ren und ein ver­stärk­tes Bewusst­sein für Natur- und Umwelt­schutz zu wecken. Der Wett­be­werb rund um Natur­schutz­ge­bie­te wird zum ers­ten Mal inter­na­tio­nal ver­an­stal­tet. Teil­neh­me­rIn­nen wer­den dar­um gebe­ten, noch bis Ende Juni mög­lichst vie­le Fotos von Natur­schutz­ge­bie­ten hoch­zu­la­den und die­se damit allen Men­schen zur Ver­fü­gung zu stel­len. Die Fotos dür­fen schon vor der Wett­be­werbs­zeit ent­stan­den sein. Eine Jury wird spä­ter die bes­ten Bil­der für Deutsch­land aus­wäh­len. Die best­prä­mier­ten wer­den dann am inter­na­tio­na­len Wett­be­werb teil­neh­men. Die Gewin­ner erhal­ten Prei­se.

Auf der Wett­be­werbs­sei­te stellt Wiki­pe­dia kon­kre­te Natur­schutz­ge­bie­te vor. Unter dem Link https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Naturschutzgebiete_in_Nordrhein-Westfalen ist eine aus­führ­li­che Auf­lis­tung aller in Fra­ge kom­men­den Gebie­te aus dem Hoch­sauer­land­kreis zu fin­den – dazu zäh­len etwa das Eich­holz, das Moos­fel­der Ohl, das Wald­re­ser­vat Ober­ei­mer oder auch das Mühl­bach­tal. Alle Infor­ma­tio­nen zum Wett­be­werb gibt es hier: http://www.wikilovesearth.de/

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?